Anzeige
Anzeige

Streit um Döner eskaliert

30. April 2018

Du bist nicht Du, wenn Du hungrig bist… In Rostock hat am Wochenende der Streit um drei Döner für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Ein 27 und ein 32 Jahre alter Mann stritten sich um drei Döner, die zuvor an einem Stand gekauft wurden. Der 32-Jährige behauptet, dass er die Ware bezahlt habe und ihm die Döner gehören wurden.

Letztlich schlug er nach einer verbalen Auseinandersetzung mit einer Flasche auf den Kopf des 27-Jährigen, der daraufhin im Klinikum behandelt werden musste. Der Angreifer, der von der Polizei vorläufig festgenommen wurde, hatte 2,5 Promille im Blut und muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

Hätte er mal vor dem Umtrunk ordentlich gegessen…


Kommentare sind geschlossen.