Anzeige
Anzeige

Sturm bringt Transporter ins Schlingern

2. Januar 2015

Die Kaltfront eines über Finnland zum Weißen Meer ziehenden Sturmtiefs hat den größten Teil Norddeutschlands südwärts überquert und sorgte auch an der Seenplatte für Einsätze der Feuerwehren. So kam es am Abend gegen 22:30 Uhr an der Kambser Kreuzung zu einem Unfall bei der eine Person leicht verletzt wurde. Ein Transporter mit einem Anhänger schaukelte sich offenbar aufgrund von Sturmböen in Höhe der Ampelkreuzung auf und kippte gegen ein großes Verkehrsschild. Der VW Transporter blieb zwar unbeschädigt, der Anhänger und ein Mercedes Benz auf dem Anhänger wurden schwer beschädigt. Die Feuerwehren aus Bütow, Röbel und Kambs kamen zum Einsatz. Die Kreuzung musste für kurze Zeit gesperrt werden.

Text und Foto: Nonstopnews Müritz

U


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*