Anzeige
Anzeige

SV Waren 09 siegt auf rutschigem Boden

7. Februar 2015

Der SV Waren 09 hatte sich den Tabellenfünften der Verbandsliga, den FC Mecklenburg Schwerin, zum Testspiel ins Müritzstadion eingeladen. Dabei kam es auch zu einem Wiedersehen mit Martin Pieckenhagen, ehemaliger Co- Trainer beim SV Waren 09, der gegenwärtig als Trainer des FCM tätig ist.

Es war kalt am Freitag, der Kunstrasenplatz leicht gefroren und somit rutschig. Trotzdem entwickelte sich ein munteres und faires Spiel. Beide Mannschaften versuchten, offensiv zu agieren, und der Gast versteckte sich nicht.

In der 15. Spielminute ging das Team aus Schwerin durch ihren Torjäger Tino Wittkowski mit 0:1 in Führung. Toralf Schult egalisierte das Ergebnis bereits drei Minuten später, als er nach Eckball von Stefan Voss einschießen konnte.

Tobias Täge in der 23. mit einem sehenswerten Seitfallzieher und Tony Lübke in der 24. Spielminute, brachten den Oberligisten mit 2:1 und 3:1 in Fürhrung. So blieb es bis zum Seitenwechsel.

Nach der Pause und einigen Wechseln bei beiden Mannschaften beherrschte die Oberligamannschaft von Trainer Jens Dowe weiterhin die Szenerie und konnte in der 51. Spielminute durch Danny Koop das Ergebnis auf 4:1 hochschrauben. So blieb es bis zum Schlusspfiff.

Die Trainer der Mannschaften waren sich im Anschluss einig: Es war insgesamt ein gutklassiges Vorbereitungsspiel, an dem beide Teams ihren Anteil hatten.

Am kommenden Mittwoch um 19.30 Uhr gibt es das nächste Vorbereitungsspiel für den SV Waren 09. Man erwartet den Landesligisten vom Bölkower SV.

Text: Fred Bethke


Kommentare sind geschlossen.