Anzeige
Anzeige

Torgelower Schüler debattieren in Den Haag

3. März 2015

Processed by: Helicon Filter;Eine Delegation des privaten Internatsgymnasiums Schloss Torgelow nahm an der internationalen Konferenz“ The Model United Nations 2015“ in Den Haag teil. In dem international besetzten Planspiel der Vereinten Nationen schlüpfen Schülerinnen und Schüler in die Rolle von UNO-Delegierten.

In simulierten Gremien wie dem Sicherheitsrat oder der Generalversammlung debattieren die Delegierten über weltpolitische Themen, handeln Kompromisse aus und verabschieden Resolutionen. An der Konferenz 2015 nahmen 3.500 Schülerinnen und Schüler von allen fünf Kontinenten teil.

Schloss Torgelow fiel 2015 die Aufgabe zu, die Interessen „Estlands“ zu vertreten. Während der fünf Tage des Planspiels beschäftigten sich die Torgelower Delegierten mit Fragen der Weltpolitik. Zu denen gehörten zum Beispiel die territoriale Integrität der ehemaligen Sowjetrepubliken oder die Verbesserung der Abwasserentsorgung in Entwicklungsländern. Schwerpunkt der Sitzung 2015 waren jedoch Maßnahmen zur Erreichung des „Millennium Development Goals“. Alle Debatten wurden in englischer Sprache geführt.

Anika Dobner, eine Torgelower Delegierte, antwortete auf die Frage, was die Teilnahme an dieser Konferenz für sie persönlich bedeutet habe: „Es ist eine ganz besondere internationale Atmosphäre mit Schülern aus der ganzen Welt, die für die Interessen des von ihnen vertretenen Landes streiten. Man lernt so viele Menschen kennen und ist am Ende des Tages vollkommen erschöpft von den nicht enden wollenden Debatten. Insgesamt ist die Teilnahme an dieser Konferenz eine Erfahrung, die mir gezeigt hat, wie internationale Organisationen arbeiten und wie kompliziert es sein kann, Kompromisse zwischen den Staaten zu finden.“

Tor2


Kommentare sind geschlossen.