Anzeige
Anzeige

Über 500 Lichter für eine gerechtere Welt

18. November 2019

Mehr als 500 Lichter leuchteten gestern Abend in Waren. Das erste Mal haben sich die Mitarbeiter der Caritas in Waren an der bundesweiten Aktion ” Eine Million Sterne” der Caritas international beteiligt. Die Kerzen leuchteten auf dem Vorplatz der Katholischen Heilig Kreuz Kirche symbolisch als ein Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not hier in Deutschland und weltweit.

Mit der Aktion „Eine Million Sterne“ soll auf Menschen in schwierigen Lebenssituationen aufmerksam gemacht werden. Hier und weltweit. Caritas international legt den Fokus in diesem Jahr auf Jordanien. Das Königreich im Nahen Osten gehört zu den Ländern, die die meisten Flüchtlinge aus den Krisen- und Kriegsgebieten Syriens und des Iraks aufgenommen haben. Mehr als 90 Prozent der geflüchteten Menschen leben in extremer Armut, darunter zehntausende Kinder. Viele von ihnensind traumatisiert und benötigen dringend psychosoziale Unterstützung.

“Vielen Dank an die Menschen, die mit uns gemeinsam die Lichter haben leuchten lassen. Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Hände der Caritas-Mitarbeiter mit ihren Familien, die diese Aktion ermöglicht haben”, heißt es von den Initiatoren.


Kommentare sind geschlossen.