Anzeige
Anzeige

„Überraschungsbescheid“ vor dem Fest

19. April 2014

Pünktlich zu den Festtagen ist vielen Warenern ein besonderes „Geschenk“ der Stadtverwaltung ins Haus geflattert: Der neue Gebührenbescheid für die Straßenreinigung und der hat es in sich. Teilweise müssen Hausbesitzer fast das Dreifache ihrer bisherigen Gebühren bezahlen.
Die neuen Straßenreinigungsgebühren sind Ende vergangenen Jahres von den Stadtvertretern beschlossen worden. Wie es seinerzeit hieß, die erste Erhöhung seit mehr als zehn Jahren. Nach Auskunft von Kämmerin Wera Ulm entsprechen die jetzigen Gebühren den tatsächlichen Kosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*