Anzeige
Anzeige

Ulrichshusen: FDP-Spitzen des Landes kuscheln im Open-Air-Bett

7. April 2019

Ach wie nett, ist es doch im Bett… Die Liberalen aus Mecklenburg-Vorpommern haben gestern an der Müritz ihren neuen Landeschef bestimmt – und den Parteitag auch für eine ungewöhnliche Aktion genutzt.

Der 47-jährige René Domke aus Wismar wurde mit 92 Prozent der Stimmen wieder zum FDP-Chef gewählt – ohne Gegenkandidaten.

Vor dem Tagungshaus, der Remise am Schloss Ulrichshusen, hatte die Kandidatin für die Europawahl, Karoline Preisler, ein Bett im Freien drapiert.

Im Osten passiert vieles zum ersten Mal in Deutschland, stand auf einem Aufsteller. Und so kuschelten die beiden MV-Liberalen auch vor Kameras mal unkonventionell im Bett vor der Ulrichshusener Kulisse.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*