Anzeige
Anzeige

Unseriöse Anrufer sind erpicht auf Kundendaten

28. August 2020

In Waren und Umgebung werden derzeit zahlreiche Stadtwerke-Kunden angerufen und mit einer Aussage konfrontiert, die nicht stimmt. So behaupten die Anrufer: “Ihr Stromanbieter erhöht in Kürze die Preise.” Man wolle ihnen helfen, Geld zu sparen und einen anderen Lieferanten zu finden. Um besser recherchieren zu können, benötige man aber die Kundennummer und auch die Zählerstände.
Und schwups – ohne, dass sie es wollten, haben die angerufenen einen neuen Anbieter. Denn mit den Daten, die sie am Telefon preis gegeben haben, kündigen die Anrufer den Versorgungsvertrag bei den Stadtwerken ohne ihr Wissen und drücken ihnen einen neuen Vertrag aufs Auge. “Kunden sollten niemals Daten – auch keine Zählerstände – am Telefon durchgeben. Außerdem ist es nicht richtig, dass wir unsere Preise erhöhen wollen”, so Warens Stadtwerke-Chef Eckhart Jäntsch auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer”.
Im Zweifelsfall also bitte erst mal bei den Stadtwerken anrufen und nachfragen.


Kommentare sind geschlossen.