Anzeige
Anzeige

Unternehmer gibt Geld für zerstörtes Spielgerät

7. Januar 2015

Spiel2Das ist wirklich eine tolle spontane Reaktion:

Nachdem wir gestern veröffentlicht haben, dass bislang unbekannte Rowdys den Spiel- und Kletterturm am Hortzentrum Waren-West mit roher Gewalt arg beschädigt haben, stellte der Geschäftsführer des Unternehmens Büroservice Roez, Winfried Melde, sofort 400 Euro für die Reparatur zur Verfügung.

Er schreibt auf unserer Homepage:

„Und wieder einmal wurde aus Langeweile oder Übermut das zerstört, was Kinder, Eltern und andere Partner mühevoll in Kleinarbeit für das Wohl der Hortkinder geschaffen haben…

Wir als Büroservice Roez GmbH stellen dem Hortzentrum Waren-West eine Spende in Höhe von 400,00 Euro zur Wiederherstellung der zerstörten Spielgeräte als Soforthilfe zur Verfügung.
Wir rufen hiermit andere Firmen im ehemaligen Müritzkreis auf, sich ebenfalls mit einer Spende zur Wiederherstellung zu beteiligen.
Vielen Dank bereits jetzt!“

Nach ersten Schätzungen wird die Reparatur des jetzt gesperrten Gerätes mindestens 1000 Euro kosten.


Kommentare sind geschlossen.