Anzeige
Anzeige

Vater und Sohn wollen Kleidercontainer „killen“

5. April 2015

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz heute Abend in Röbel: Ein Zeuge hat der Polizei berichtet, dass in der Warener Chaussee zwei Männer versuchen, in den dortigen Kleidercontainer zu gelangen.
Die Beamten des Polizeireviers Röbel stellten einen 54-jährigen Mann und seinen 19-jährigen Sohn fest, als sie versuchten, Bekleidungsstücke zu entwenden. Es konnten Beutel mit Schuhen und Kleidung aus dem Container sowie eine mitgebrachte Metallstange sichergestellt werden. Der Wert der bereits herausgeholten Bekleidungsstücke wird auf rund 50 Euro geschätzt.


Kommentare sind geschlossen.