Anzeige
Anzeige

Vier Verletzte bei zwei Auffahrunfällen auf der B 192

9. Juli 2018

Vier leicht Verletzte und ein Blechschaden von rund 21 000 Euro sind die Bilanz von zwei Auffahrunfällen, die sich gestern zeitgleich auf der B 192 bei Sietow ereignet haben. Laut Polizei fuhren sieben  Pkw in Kolonne in Richtung Malchow. Kurz vor Sietow, musste der erste Pkw verkehrsbedingt anhalten. Die Fahrerin (25) des nachfolgenden Skoda hielt ebenfalls an. Der Fahrer (22) des folgenden Hyundai konnte nicht anhalten und fuhr auf den Skoda auf. Dabei wurde die  Beifahrerin (16) im Skoda leicht verletzt. Hinter den Unfallfahrzeugen hielten ein Audi, ein Kia und ein Opel. Der Fahrer (26) des nachfolgenden Peugeot  konnte ebenfalls nicht rechtzeitig anhalten und schob die wartenden Fahrzeuge  ineinander.
Hierbei wurden die Beifahrerin (55) im Opel, die Fahrerin (43) des Kia und der Fahrer 41) es Audi leicht verletzt. Sie wurden im Klinikum Waren medizinisch versorgt. Drei der Fahrzeuge
wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden  mussten.  Im Rahmen der Bergung musste die B 192 bei Sietow kurzeitig voll gesperrt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*