Von Auto erfasst – Radfahrerin stirbt in Waren

13. Mai 2024

Schrecklicher Unfall heute früh in Waren: An der Kreuzung Gievitzer Straße/Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Straße hat ein 89 Jahre alter Autofahrer beim Abbiegen eine 58 Jahre alte Radfahrerin erfasst. Trotz schnellem Rettungseinsatz – auch ein Hubschrauber landete an der Straße – ist die Frau noch am Unfallort verstorben, sämtliche Reanimationsversuche blieben leider erfolglos. Der genaue Unfallhergang wird jetzt ermittelt.
Nur wenig später krachte es in der Strelitzer Straße in Höhe des Kaufhauses Stolz. Ein Autofahrer, der von einem Grundstück kam, hat offenbar einen Wagen auf der Hauptstraße übersehen, so dass es zur Kollision kam. Dabei erlitten zwei Kinder laut Polizei leichte Verletzungen. Auch hier dauern die Ermittlungen noch an.


2 Antworten zu “Von Auto erfasst – Radfahrerin stirbt in Waren”

  1. Anonym sagt:

    Wie schrecklich. Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft und mein aufrichtiges Beileid. Man weiß nichts über den (gesundheitlichen) Zustand des 89-jährigen, aber ich bin der Meinung, dass bei Menschen im hohen Alter überprüft werden müsste, ob diese uneingeschränkt fahren dürfen. Auch ihm wünsche ich viel Kraft.

  2. Georg sagt:

    mein Beileid 😢 ich wäre im Bus und habe das gesehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert