Anzeige
Anzeige

Von der Straße ins Fünf-Sterne-Katzenhotel

25. November 2020

Jeden Morgen und Abend hört Katze Nala aus der Ferne die Frage „Ist jemand zuhause?“  Dann ist es Zeit, dass sie sich an den Eingang ihrer Höhle begibt. Es gibt Futter – morgens nass, abends trocken. In sicherer Entfernung steht Kerstin Schäfer, die zuvor die Futterschale an den Eingang gestellt hat. Doch so ein komfortables Leben hat Katze Nala erst seit 14 Tagen. Da durfte sie auf den Reiterhof der Tierheilpraktikerin in Groß Gievitz einziehen. Das Leben von Nala hat sich seitdem grundlegend verändert. Und ist damit auch eine berührende Geschichte. Und die geht so: Die ehrenamtlichen Helfer der Initiative „Müritzer für Tiere“ wurde informiert, dass in Waren-West eine tragende Katze humpelnd ihr Straßendasein fristet. Irgendwann im September müssen dann die vier Babys geboren sein, und die Mutterkatze hatte noch mehr Stress. Jetzt musste sie auch ihre Jungen versorgen und sichern. Dann begann die Fangaktion der Initiative.

Und an dem Punkt scheiden sich spätestens die Auffassungen und das Mitgefühl der Menschen. Die einen verjagen, verbieten und schlimmeres. Die anderen wollen helfen, leiden mit einem Lebewesen, dass sich sein Dasein so nicht ausgesucht hat.

Mitte Oktober hat “Wir sind Müritzer” einen Hilferuf der  Initiative veröffentlicht. Hilfe – wir wissen mit den vielen Katzen auf den Straßen, unter Büschen, im Wald und überall nicht mehr wohin. “Wir haben Tierfreunde um eine Pflegestelle gebeten – kurzzeitig und längerfristig. Danke für jede Reaktion, denn wir machen das privat und ehrenamtlich, ohne Tierheim. Wir suchen immer noch”, heißt es von der Initiative.

Während scheue Katzenbabys – kommen sie rechtzeitig in Menschenobhut – sozialisiert und vermittelt werden können, sind Mutterkatzen und erwachsene Kater eine kaum zu bewältigende Herausforderung. Nach Kastration, tätowiert, gegen Parasiten behandelt und gegen Tollwut geimpft, können sie nur an ihren ursprünglichen Lebensort zurück. Ihr Lebensplus: kein Nachwuchs mehr.

Nala hat den „Hauptgewinn“

Kann eine Katze ein anderes, ein gutes Katzenleben beginnen, hat sie den seltenen „Hauptgewinn“. Als Kerstin Schäfer der Initiative mitteilte, dass sie einer Katze ein Zuhause geben würde, machten sich die Ehrenamtler umgehend auf den Weg.

Und so zog die damals noch namenlose Nala vor 14 Tagen aus ihrer Zwischenstation Wohnung (das war Stress) auf den Reiterhof. Ausgestattet mit Korb und Katzenklo, bezog sie in eine sichere Pferdebox, um  sich zu gewöhnen. Sie fraß, sie verhielt sich ruhig, aber das Katzenklo war ihr natürlich fremd. Nach vier Tagen Beobachtung, entschied sich Kerstin Schäfer für die Öffnung der Box, um Nala ein Angebot in der Weite der Natur zu machen.
Die schlaue Katze hat es verstanden. Sie suchte sich einen optimalen Lebensort in den aufgetürmten Stroh-Futter-Ballen der Pferde, wenige Meter von der Box entfernt, und lässt sich seitdem wie im Fünf-Sterne-Hotel verwöhnen. Sie verlässt ihr sicheres Domizil, wenn das Futter-Signal kommt und draußen alles stimmt. Ein Sonnenbad hat es auch schon gegeben. Die 15 Pferde, 5 Katzen und zwei Hunde der Familie sind kein Problem. Die Hauskatzen haben aber sofort die zusätzliche Futterquelle in der Box entdeckt. Was ihnen am Strohhotel nicht gelingt, denn da sichert Kerstin Schäfer die Region ab – bis Nala gefressen hat.

“Wir wissen, dass solche optimalen Voraussetzungen nicht an jeder Ecke zu finden sind. Aber auch ein Haus mit Garten oder Betriebsgelände mit zuverlässiger Betreuung sind durchaus geeignet. Zurzeit brauchen noch zwei Mutterkatzen und 13 Jungkatzen eine Bleibe. Wir begleiten die Unterbringung mit Ausstattung, Beratung und Futter, wenn es gewünscht ist. Wir bleiben Partner”, so die ehrenamtlichen Tierschützer, die auch für eine finanzielle Unterstützung ihrer Bemühen dankbar sind.

Ansprechpartner

Sophie Gödecker 01520 4661623 (WhatsApp möglich)

Bettina Priwitzer 03991-125036

Sigrid Mielke 03991-125480

Zuwendungen:

Pay Pal-Konto info@mueritzer-fuer-tiere.de

Kontodaten (ohne Spendenbescheinigung)

IBAN DE 48150501000641014600

BIC NOLADE 21 WRN


Kommentare sind geschlossen.