Anzeige
Anzeige

WAHLWERBUNG: Wir führen die Generationen wieder zusammen!

24. September 2020

Wie oft hört man es, dass Eltern von schulpflichtigen Kindern aufgrund ihrer beruflichen Aufgaben kaum Zeit haben, um Hausaufgaben mit den Kindern zu machen. Stress und Ärger sind da fast immer vorprogrammiert. Wie schön wäre es da, wenn es jemanden gäbe, der helfen könnte und auch noch Freude daran hätte? Wie oft hört man das gerade alleinlebende Rentner oft einsam zu Hause sitzen, obwohl sie vollkommen fit sind? Man bekommt den Eindruck, dass es mit dem Tag des Renteneintritts keinen Bedarf mehr seitens der Gesellschaft an den Älteren gibt. Wäre es nicht super, wenn wir die Erfahrungen der Älteren als Gesellschaft noch nutzen könnten?
Warum führen wir sie nicht zusammen, warum nutzen wir nicht endlich das so umfassende Wissen der Älteren? Warum wachsen wir nicht zusammen und schaffen ein Miteinander, welches sowohl die Älteren als auch die Jüngeren zusammenbringt?
Als Bürgermeister unserer Stadt werde ich damit beginnen, die Älteren, die Lust haben, sich für unsere Stadt auch noch im Alter zu engagieren, in ein Zukunftsteam 4.0 zu integrieren.
Wenn Eltern Hilfe brauchen, um ggf. die Hausaufgaben abzusichern, dann werden wir versuchen Ihnen die entsprechende Hilfe über die Älteren anzubieten. Neben Kunst, Kultur und Geschichte können wir über diese sozialen Kontakte, die Teilhabe der Älteren sichern und gleichzeitig, die jüngeren mit den Älteren zusammenführen.
Mit der konkreten Planung dieser Idee werde ich nach einem halben Jahr meiner Amtszeit beginnen und das Projekt bis spätestens Ende 2021 umsetzen. Es wäre ein absoluter Gewinn für unsere Stadt und für den sozialen Zusammenhalt.
Also lasst uns gemeinsam die Zukunft gestalten und gebt mir am kommenden Sonntag Eure Stimme für den Wechsel!


Kommentare sind geschlossen.