Anzeige
Anzeige

Waren hat ein neues Hotel

31. März 2015

Auf dem Grundstück des Hortzentrums Waren-West fühlen sich nicht nur die Schüler wohl, sondern neuerdings auch Insekten. Für die haben die Mädchen und Jungen nämlich in den vergangenen Wochen extra ein eigenes, richtig großes Hotel gebaut.

Die Idee zum Insektenhotel hatte die Horterzieherin Frau Bremer. Ihr war aufgefallen, dass viele Kinder Angst vor Wespen haben, sich vor Käfern und Spinnen ekeln. Ihre Hoffnung: Vielleicht trägt eine selbst gebaute „Wohnung“ dazu bei, die kleinen Krabbler zu akzeptieren und sie als Teil der Natur zu sehen.
Das Insektenhotel wurde im Hortgarten aufgestellt. Die Firma Köthenbürger hat das Dach umsonst geliefert und sicher aufgebaut. Holz wurde kostenlos auch vom Sägewerk Strubelt zur Verfügung gestellt. Beim Rahmen hat die Firma Kaluga geholfen. Auch Mitarbeiter des Naturparkes Nossentiner/Schwinzer Heide, reisten mehrfach extra aus Karow an, um den Mädchen und Jungen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Inzwischen steht das neue Hotel, die Schüler haben gemeinsam mit den Betreuern und den Mitarbeitern des Naturparkes Einweihung gefeiert.

Text und Foto: Anke Dörner

 


Eine Antwort zu “Waren hat ein neues Hotel”

  1. Charly sagt:

    Eine tolle Idee! So anschaulich und handfest geht Wissensvermittlung. Auch das ist eine Bereicherung für unser Waren. Dank und Gratulation an Frau Bremer.
    Ihr Charly