Anzeige
Anzeige

Waren steht zum ÜAZ

12. Februar 2015

UeazDie Stadtvertreter Warens haben sich mehrheitlich entschieden, das Grundvermögen des ÜAZ im Falle einer Insolvenz zu übernehmen. Wie Bürgermeister Norbert Möller informierte, gehe es bei dem Beschluss lediglich darum, den Bildungsstandort Waren zu erhalten.
Aus seiner Sicht werden die nächsten Wochen entscheiden, wie es mit dem Bildungsträger weiter geht. Er sei überzeugt, dass dieser als Verein nicht weiter geführt werden kann. Die Fragen von Stadtvertreter Schnur, zum Volumen des Grundvermögens und zu den mit dem Grundsatzbeschluss einher gehenden Pflichten, wurden nicht beantwortet. „Es handelt sich hierbei lediglich um ein Bekenntnis“, sagte Möller. Er machte darauf aufmerksam, dass auf einigen Gebäuden des ÜAZ eine Fördermittelbindung bis 2026 besteht.


Kommentare sind geschlossen.