Anzeige
Anzeige

Warener Gymnasiasten sind erfolgreiche Tüftler

30. Mai 2014

SPURTDie Sektion Elektotechnik/Elektronik der UNI Rostock hat einen interessanten Wettbewerb ausgeschrieben und Gymnasiasten aus Waren haben jede Menge Preise abgeräumt.

Die Aufgabe, die die Teilnehmer zu bewältigen hatten, besand darin, ein autarkes Auto zu bauen, das ohne äußere Hilfe einer geschlossenen Linie folgt. Dafür gibt es zwei Lösungsstrategien. Zum einen eine selbstgelötete Schaltung aus Motoren, Transistoren und Optokopplern, was handwerkliche und elektronische Grundfertigkeiten fordert. Zum anderen ein LEGO-Mindstorm-Fahrzeug, das relativ leicht gebaut, aber doch aufwändig zu programmieren ist.

Die 25 Schüler aus dem Wahlpflichtkurs Elektronik des Warener Wossidlo-Gymnasiums (Klasse 10) haben sich in beiden Disziplinen beteiligt und im diesmal großen Teilnehmerfeld aus allen Landesteilen Mecklenburg-Vorpomerns tolle Platzierungen erreicht. In der Altersklasse (10.Klasse und älter) konnte das Team von der Müritz alle vorderen Plätze abräumen.
Besondere Anerkennung verdient Jessica Karberg, die auf die Erfahrungen des  letzten Jahres aufbauend, tolle Modelle an den Start brachte und neben den jeweils ersten Plätzen, auch noch den Sonderpreis des Ministers erhielt.
Bemerkenswert war auch die Leistung von Ludwig Stenzel, der ein vielversprechendes Modell mit nach Rostock gebracht hatte. Kurz vor dem Start allerdings legte ein technischer Defekt den Renner lahm. Ludwig hatte die Nerven und das Geschick, wichtige Bauteile in großer Hektik neu einzubauen, und konnte im entscheidenden zweiten Lauf tatsächlich noch Platz 2 erreichen.
Auch wenn natürlich nicht alle Teams erfolgreich sein konnten, hat es Spaß gemacht, seinen „Boliden“ ins Rennen zu schicken und mal zu vergleichen, was Schüler aus Stralsund oder Rostock so auf dem Kasten haben. Fazit der Warener Mädchen und Jungen: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Die Platzierungen:Spurt1

Kategorie1 (selbstgelötetes Auto):

Platz 1: Jessica Karberg

Platz 2: Ludwig Stenzel, Christoph Stern

Platz 3: Pascal Behnke

Kategorie2 (programmgesteuertes LEGO-Auto)

Platz 1: Jessica Karberg

Platz 2: Annika Schwartz, Gina Roggendorf, Lisa Schulz

Platz 3: Niclas Herse, Sascha Christofzik, Dinh Dat


Kommentare sind geschlossen.