Anzeige
Anzeige

Warener Kita-Knirpse gestalten einen großen Bus

11. Juni 2020

Durch Waren fährt in den kommenden Tagen ein ganz besonderer Bus – der “Weinbergschnecken-Bus”. Er sticht gleich ins Auge, denn der Bus trägt keine Werbung, sondern bunte Kinderzeichnungen. Die Knirpse der Warener AWO-Kita “Weinbergschnecken” haben den Bus heute bei der MVVG mit Feuereifer gestaltet – mit vielen Farben, Pinsel und Händen. Ein Unikat, das da jetzt auf den Straßen der Region zu sehen sein wird.
Und das kam so:

Schon seit längerem ist die Kita auf der Suche nach einer „Patenbrigade“, berichtete Kita Leiterin Kristin Krafzik. Zusammen mit Gruppenleiterin Frau Härdle nutzten sie die Corona Zeit, um Pläne zu schmieden. Dabei kam ihnen der Gedanke, die Verkehrsgesellschaft MVVG zu kontaktieren. Das traf sich gut, denn auch Geschäftsführer Torsten Grahn wollte wieder eine Patenschaft mit einer Kita eingehen.

Die Ideen wurden ausgetauscht und schnell eine enge Zusammenarbeit angedacht. Erstes gemeinsames Projekt sollte ein bunt bemalter Bus sein. Dieser stand dann gestern in der großen Halle der MVVG bereit, Malfarben, Pinsel, Schwämme, Tücher wurden ausgepackt. Die Kinder und Erzieher, die natürlich mit dem Bus abgeholt wurden, hatten riesigen Spaß beim Verschönern des großen Busses, der bis zu den Sommerferien Schulkinder in der Müritz.Region transportiert.

Herr Funk und Frau Groppe vom MVVG begleiteten die Malaktion und waren sichtlich gerührt, als sie zum Abschied Urkunden von den Kindern erhielten. Zum Mittagessen waren alle Kinder wieder zurück in der Kita und ganz stolz auf ihren Weinbergschneckenbus.

Der kunterbunte Bus wird sicher nicht die letzte Aktion sein. Werkstattleiter Funk kann sich gut vorstellen, den Kindern einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten bei der MVVG zu ermöglichen und die große Werkstatt zu zeigen. Auch können die Kleinen erfahren, wie man sich im Bus verhält und wie der Arbeitstag eines Busfahrers aussieht.

Auf der anderen Seite könnten die Kinder die Mitarbeiter der „Patenbrigade“ mit eigenen Programmen überraschen zum Beispiel zu Geburtstagen oder an Weihnachten.


Kommentare sind geschlossen.