Anzeige
Anzeige

Warener Landtagsabgeordnete informiert heute über Massentierhaltung

16. Januar 2015

Die Warener Landtagsabgeordnete Jutta Gerkan, tierschutzpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern, lädt heute Abend ab 17.30 Uhr zu einer Info-Veranstaltung zum Thema  „Gemeinsam Massentierhaltungsanlagen stoppen“ ins Radisson Hotel Neubrandenburg ein (Marktplatz; Parkplätze: Treptower Str. 1).

„In Mecklenburg-Vorpommern nimmt die Zahl an Tierhaltungsanlagen mit immer größer werdenden Tierbeständen zu. Doch die Bevölkerung wehrt sich gegen diese Entwicklung. Gerade weil die Landwirtschaft staatliche Transferzahlungen erhält, fordern immer mehr Menschen eine tierschutzgerechte, umweltschonende und flächengebundene Tierhaltung ein“, so die Politikerin.

Jutta Gerkan stellt in der Mecklenburgischen Seenplatte anhand einer interaktiven Website die großen Tierhaltungsanlagen in MV vor, die nach dem Bundes-Immissionsschutz-Gesetz einer Genehmigung bedürfen. So können  Interessierte recherchieren, wo in ihrem Landkreis und in der Nähe ihres Wohnortes welche Massentierhaltungsanlagen in Betrieb, genehmigt oder beantragt worden sind.

„Zudem geben wir einen kurzen Einblick in die Recherchemöglichkeiten der Parlamentsdatenbank. Wir laden engagierte Bürgerinnen und Bürger ausdrücklich ein, uns Hinweise zu geben, wo noch Anlagen in unserer Auflistung fehlen, da wir hier bislang auf Daten der Landesregierung angewiesen sind und diese Datengrundlage Schritt für Schritt aktualisieren wollen. Wir wollen hiermit zudem die Vernetzung unter den engagierten Bürgern unterstützen“, erklärte Jutta Gerkan.

Zudem besteht Raum für Diskussionen und Fragen.

Im zweiten Teil des Abends stellen die Grünen den von Heinrich-Böll-Stiftung und BUND herausgegebenen Fleisch-Atlas vor und geben Hinweise zu der am Samstag, den 17. Januar in Berlin stattfindenden Großdemonstration „Wir haben es satt“ – gegen Tierfabriken, Gentechnik und TTIP, für die Agrarwende. So gibt es aus der Mecklenburgischen Seenplatte mehrere Möglichkeiten der gemeinsamen Anreise nach Berlin.
Jutta Gerkan und der Kreisverband bieten Mitfahrmöglichkeiten per Bahn, Treffpunkt jeweils 9 Uhr an den Bahnhöfen in Waren (Müritz) und Neubrandenburg an. Die Bürgerinitiativen treffen sich zudem um 10 Uhr am Bahnhof in Neubrandenburg zur Anreise.

Um Anmeldung wird gebeten:
Wahlkreisbüro Jutta Gerkan (MdL)
Turmstr. 15
17033 Neubrandenburg
Tel. 0395 5639038
Fax 0395 7079421

Programm

17:30 Einlass, kleiner Imbiss

18:00 Begrüßung, Jutta Gerkan, MdL

18:10 Aktivitäten der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Industrielle Tierhaltung“
Interaktive Website
Jutta Gerkan, MdL, tierschutzpolitische Sprecherin

18:45 Vorstellung des Fleischatlas, Hinweise zur Demonstratin „Wir haben es satt!“
Constantin Trettler, Wahlkreisbüro-MA Jutta Gerkan

19:10 Abschlussdiskussion

20:00 Ausklang bei Gesprächen und Getränken


Kommentare sind geschlossen.