Anzeige
Anzeige

Warener Segler ziehen letzte Runde über die Müritz

12. Oktober 2015

Seg6Der Warener Seglerverein e.V. geht zwar noch bei der letzten Regatta der Saison am 17. Oktober beim IOM Regio-Cup-Ost im heimischen Kameruner Revier an den Start – allerdings nur mit Modellbooten. Für alle anderen Segler ab Optimisten-Klasse war am Wochenende das traditionelle Absegeln angesetzt.

Der 1. Vereins-Vorsitzende Holger Grundmann zog zunächst vor mehr als 75 Vereinsmitgliedern kurz Resümee einer erfolgreichen Segel-Saison, die ganz im Zeichen des 65. Blauen Bandes der Müritz stand.
Seg5Dann ging es bei wechselndem Wind und strahlendem Sonnenschein auf die offiziell letzten Runden; ganz ohne Sieger und Platzierte.
Vom Vereinsgelände in Kamerun über die Binnenmüritz, vorbei an der Tonne „Warener Berg“ Richtung Müritzhals, Klink, Wende bei der Tonne „Dicker Baum“ und retour zum Anlegesteg.

Seg2Für Zuschauer von Land oder Fahrgastschiffen aus reichlich Gelegenheit, den Fotoapparat zu zücken.

Übrigens: Auch wenn einige ältere Skipper aus gesundheitlichen Gründen nur beim ebenso traditionellen Kaffee und Kuchen nach dem Absegeln im Vereinsheim dabei sein konnten; der Jüngste an Bord ist gerade mal drei Monate jung.

Text und Fotos: bn

eg3

 


Kommentare sind geschlossen.