Anzeige
Anzeige

Warener verletzt Mann und springt dann aus dem Fenster

7. Juni 2015

In der Strelitzer Straße in Waren hat heute Vormittag ein 31 Jahre alter Mann einem 37-Jährigen mehrmals mit einer Schottergabel auf den Kopf geschlagen. Das Opfer erlitt mehrere Platzwunden.
Der Täter flüchtete durch das Treppenhaus in die zweite Etage, sprang mit dem Kopf voran durch das geschlossene Presspappe-Türblatt der Wohnung des Opfers und dann aus dem Fenster der Wohnung.
Bei dem Sturz aus dem Fenster auf den Gehweg zog er sich lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu und wurde ins Klinikum Neubrandenburg geflogen.
Die genauen Umstände der Geschehnisse sind noch unklar, die Polizei ermittelt.


Kommentare sind geschlossen.