Anzeige
Anzeige

Warens Feuerwehrleute im Wochenend-Stress

10. August 2015

FFWarens Feuerwehrleute haben ein unruhiges Wochenende hinter sich. Dieses Mal waren es vor allem Bäume, die ihnen zu schaffen gemacht haben. Wie Wehrleiter Reimond Kamrath gegenüber „Wir sind Müritzer“ bestätigte, mussten die Retter los, weil Äste, bzw. große Baumteile eine Straße in Rügeband, die Specker Straße und die Richard-Wossidlo-Straße versperrten.
Wie es aussieht, haben die Bäume bereits unter der Trockenheit gelitten. Da reicht dann auch eine frische Brise, um sie umzuhauen.
Außerdem eilten die Freiwilligen los, weil sie eine Tür im Auftrag der Polizei öffnen mussten, und sie waren beim Unfall vor Klink zur Stelle, weil nach einen Crash Betriebsstoffe ausliefen.
Ein erholsames Wochenende sieht anders aus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*