Anzeige
Anzeige

Weltrekordhalter gratuliert auf besondere Weise zum Jubiläum

23. April 2015

Kevin4Er kann es nicht lassen. Er macht es schon wieder! Kevin Pöhls, der Weltrekordhalter im Domino-Pyramiden-Bauen, verbringt gerade mal wieder einen einwöchigen Urlaub damit, insgesamt 19 500 Dominosteine aufzustellen. Und zwar im Schmetterlingshaus in Waren-West.

Kevin2Doch dieses Mal geht es nicht um einen Rekord, sondern um ein Jubiläum. Denn die Wohnungsbaugesellschaft Waren (WOGEWA) wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Das Unternehmen hat Kevin bei seinem letzten Rekordversuch finanziell unterstützt und so bedankt sich der 18-Jährige jetzt mit einem besonderen Domino-Bild bei seinem Sponsor. Zu sehen sind das Logo der WOGEWA, Blumen sowie der Schriftzug 25 Jahre.

Kevin3Seit Montag dieser Woche hockt Kevin im Schneidersitz – das hält er vier Stunden am Stück durch –  im Schmetterlingshaus, um das 4,5 mal 2 Meter große Bild zu stellen. Am kommenden Sonnabend, 25. April, sind dann alle, die Lust haben, eingeladen, um 13 Uhr beim „Anstoß“ mit dabei zu sein.

Im kommenden Jahr will Kevin, der im „Dänischen Bettenhaus“ gerade den Beruf des Einzelhandelskaufmanns lernt, einen neuen Rekordversuch starten. Zuvor fordert er aber noch Moderator Stefan Raab heraus. Im Herbst wird Kevin in der bekannten Sendung „TV total“ ein bestimmtes Bild mit den Dominosteinen bauen, Raab und Kandidaten müssen schätzen, wie viele Steine er verbraucht hat.

Im Februar hat Kevin gemeinsam mit seinem Freund Tobias den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Die beiden „Freaks“ bauten im Müritzeum eine Pyramide aus rund 18 500 Steinen (WsM berichtete).

Kevin1


Kommentare sind geschlossen.