Anzeige
Anzeige

Wenn die Stunde der Fledermäuse schlägt…

12. August 2015

Die geheimnisvollen Jäger der Nacht leben seit über 50 Millionen Jahren auf der Erde und immer noch ranken sich viele Gerüchte um sie. Fliegen die Fledermäuse wirklich den Frauen in die Haare? Wie können sie sich so sicher in der Dunkelheit fortbewegen? Warum sind sie überhaupt nachtaktiv?

Das und viel mehr erfahren die Besucher der 10. Fledermausnacht. Am kommenden Freitag, 14. August, lädt das Nationalparkamt Müritz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kratzeburg zu dieser beliebten Veranstaltung ein.

Los geht es um 17 Uhr im „Flatterhus“ der Nationalpark-Information in Kratzeburg. Bis in die Nacht hinein gibt es ein vielfältiges Programm für Jung und Alt. Hier kann man sein eigenes Fledermausquartier zusammenzimmern und erhält Informationen wie man seinen Garten fledermausfreundlich gestalten kann.

Am Forscherstand werden alle Fragen zu Fledermäusen beantwortet. Ab 18 Uhr gibt es die Möglichkeit, sich die Schattenmusik anzusehen. Außerdem werden ab 20.30 Uhr geführte Exkursionen mit anschließendem Nachtfalterfang in das nahe gelegene Fledermaus-Revier unternommen.

Für das leibliche Wohl sorgt die freiwillige Feuerwehr Kratzeburg. Beim abschließenden Lagerfeuer und Stockbrot-Grillen findet der ereignisreiche Forscherabend einen gemütlichen Ausklang.

Ansprechpartner:
Damaris Margaritis
Tel.: 039821/ 41519-29
Mail: NPAMUER-Bfd41@npa-mueritz.mvnet.de

Fleder


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*