Anzeige
Anzeige

Weniger Schleusungen

16. Juni 2019

Kapitäne von Sportbooten müssen wegen des Niedrigwassers auf der Mecklenburgischen Seenplatte mehr Zeit einplanen. Die Anzahl der Schleusungen im Binnensee wurde wegen der niedrigen Wasserstände an der Müritz verringert, heißt es von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung Eberswalde. An zehn der 40 Schleusen werden Sammel-Schleusungen eingeführt. An der Müritz habe man ein historisches Tief. In Waren liegt der Wasserpegel derzeit 23 Zentimeter unter dem üblichen Niveau.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*