Anzeige
Anzeige

Wenn der Hubschrauber neben der Rüttelplatte landet

2. September 2015

Hub4Auf dieser Warener Baustelle ist alles ein bisschen anders: Denn fast direkt neben dem Bauzaun muss zu jeder Zeit ein Rettungshubschrauber landen können.
Was dort gerade gebaut wird, ist die neue Notaufnahme des Müritz-Klinikums – die Bodenplatte steht bereits.
„Bevor es losgehen konnte, mussten wir mit dem Schweriner Verkehrsministerium abstimmen, ob die Notaufnahme dort überhaupt gebaut werden kann, da sich der Landeplatz in unmittelbarer Nähe befindet.
Aber der Neubau beeinträchtigt die Ein- und Abflugzone nicht“, so Volkmar Zeitz als Technischer Leiter des MediClin Müritz-Klinikums.
Dass auch während der jetzigen Bauphase alles reibungslos klappt, hat sich gestern gezeigt, als der Rettungs-Heli – für die Arbeiter deutlich spürbar – an der Baustelle gelandet ist und einen Patienten aus dem Klinikum aufnehmen musste.

Fotos: Jenny Thoma/Müritz-Klinikum


Kommentare sind geschlossen.