Anzeige
Anzeige

Wenn Handwerker und Schauspieler auf der Bühne „werkeln“

27. Mai 2015

Bue1Der Winterschlaf auf der Warener Freilichtbühne ist längst vorbei: Seit einigen Tagen wirbeln auf dem Mühlenberg Jugendliche, die am Nestor-Bildungsinstitut und beim CJD lernen unter fachkundiger Anleitung, um zum einen das Bühnenbild zu verändern und zum anderen den Eingangs und Catering-Bereich luftiger zu gestalten. Gestern ist auch das neue Schauspieler-Team der Müritz-Saga erstmalig zusammengekommen.

Und neu trifft in diesem Jahr wirklich zu, denn wie Intendant Nils Düwell erklärte, stehen bis auf zwei „alte Bekannte“ alle anderen zum ersten Mal auf der Freilichtbühne. Bekannt sein dürfte den Müritz-Saga-Fans Rocco Hauff und Publikums-Liebling Hardy Halama, der auch zum 10. Jubiläum des Freiluft-Spektakels wieder in mehreren Rollen zu sehen sein und sicherlich für etliche Lacher sorgen wird.

Bue3Alles in allem wirken bei der 10. Episode mit dem Titel „Schatten der Vergangenheit“ 11 professionelle Schauspieler sowie 23 Laienschauspieler mit.
Schon fast „alte Hasen“ sind die 14-Jährige Paula Hub, die bereits im vierten Jahr mit von der Partie ist, und ihr 16 Jahre alter Bruder Johann, der seit drei Jahren auf dem Mühlenberg kämpft. Beide freuen sich bereits riesig auf den Beginn der Proben und natürlich die Premiere, die für den 11. Juli geplant ist.

Erstmals kommt in diesem Jahr auch ein Profi-Stuntman zum Einsatz. Wir dürfen also auf viele spektakuläre Szenen gespannt sein.


Kommentare sind geschlossen.