Anzeige
Anzeige

Wertvolle Holzskulpturen aus Prohner Kirche entwendet

23. September 2019

Im Zusammenhang mit einem Einbruchsdiebstahl in die Prohner Dorfkirche sucht die Kriminalpolizei Zeugen zum Tatgeschehen. Bislang unbekannte Täter entwendeten fünf wertvolle und ca. 85 Zentimeter große Holzskulpturen aus dem Innern der Kirche. Der genaue Wert der historischen Gegenstände kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen brachen der oder die bislang unbekannten Täter im Zeitraum vom 19. September, ca. 13 Uhr, bis zum 22. September, 10 Uhr, gewaltsam in die Kirche ein und entwendeten die fünf Gegenstände. Drei der Figuren zeigen den Evangelist Matthäus, den Evangelist Lukas und einen Engel als Teil des Altarretabels von Jakob Freese, die im Kirchenschiff aufgestellt waren.
Zwei weitere Engelfiguren, die ebenfalls Teil des Altars sowie eines Lesepults waren, wurden ebenfalls aus der Kirche gestohlen. Die christlichen Kunstobjekte sind weitgehend vergoldet. Auf der Rückseite der Figuren sind Inventarnummern aufgebracht.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet mit Hilfe der angefügten Bilder um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Barth (038231/6720), die Einsatzleitstelle im Polizeipräsidium Neubrandenburg (0395/5582-2224) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.


Kommentare sind geschlossen.