Anzeige
Anzeige

Wo Spaziergänger die Nase rümpfen

31. März 2015

Einigen Malchower stinkt’s gewaltig. Und zwar, wenn sie auf dem Verbindungsweg von der Stadtkirche in Richtung Edeka unterwegs sind.
Da sieht’s nämlich schon seit langem ziemlich dreckig aus und es stinkt widerlich.
Auch traut sich kaum noch jemand über das Ding, was mal eine Brücke war, denn die ist nicht nur morsch, sondern auch an vielen Stellen kaputt. Und in der ekligen Brühe möchte niemand landen.


Kommentare sind geschlossen.