Zwei große Birken auf Privatgrundstück gefällt

28. November 2017

Und wieder zwei große Bäume in Waren weniger. Es ist Wochenende, Sägen kreischen, wo kommt das her? Schnell ist klar – von einem privaten Grundstück in der Warener Einsteinstraße. Auf dem Areal, auf dem ein Haus seit dem Auszug der Dialyse leer steht, fallen Bäume. Große Bäume, zwei über Jahrzehnte gewachsene Birken.

Anwohner und Beobachter staunen. Aber: Alles ganz legal, wie eine Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ bei der Stadtverwaltung ergab. Die Bäume waren nämlich krank. Sehr krank.
Deshalb gab’s eine Genehmigung zur Fällung.

Punkt 1: Sie sollen überaltert gewesen sein.

Punkt 2: Es gab nach Auskunft der Verwaltung Fauläste

Punkt 3: Auch Totholz wurde im Kronenbereich gefunden.

Das ganze hat natürlich nichts damit zu tun, dass es einen neuen Eigentümer des lukrativ gelegenen Hauses gibt. Und auch nicht damit, dass der auf einer Tafel mit exklusiven, nicht gerade günstigen Eigentumswohnungen wirbt, die dort jetzt entstehen sollen.

Unser erstes Foto zeigt den Zustand de „kranken“ Birken im Sommer, das zweite Foto die Fäll-Aktion vom Wochenende.

 

DCIM100MEDIADJI_0003.JPG


Eine Antwort zu “Zwei große Birken auf Privatgrundstück gefällt”

  1. w sagt:

    Ich hoffe auch, dass alles mit rechten Dingen geschieht. Nicht so sehr, was die schnellwüchsigen Birken angeht. Die standen wirklich schlecht für das Haus, ganz egal, ob krank oder nicht. Ich staune über den Befund aber nicht mehr, obwohl es sich nicht nach krank sondern einfach nur ungepflegt anhört. Die Genehmigungspraxis hier ist schon etwas speziell. Aber muss jeder, der unachtsam Bäume hat soweit gedeihen lassen, dass eine Fällgenehmigung notwendig wird, um das Haus zu schützen und damit er nicht ständig Licht brennen muss, als Umweltsünder verdammt werden? Die Fällgenehmigung kostet Geld, Lehrgeld alles rechtzeitig kurz zu halten, wie es die Anderen machen. Was ich hingegen schlimm fände, wäre, wenn man Privatleute so offen an den Pranger stellt. Da das untere Foto aber aus dem Haus geknipst wurde, um das es geht, scheint der Eigentümer einverstanden zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*