Jubiläumsjahr endet mit großem Zapfenstreich

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Beeindruckend! Auf dem Neubrandenburger Markt gab es heute den ersten Großen Zapfenstreich des Feuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Er bildete den Abschluss des Jubiläumsjahres, denn die Feuerwehr im Land feiert den 140. Geburtstag.
Rund 200 Musiker, Fahnen- und Fackelträger haben beim Zapfenstreich für viele Gänsehautmomente gesorgt.
Hier unsere Bildergalerie:

Weiterlesen


„Käthe und ich“ heute Abend im Fernsehen

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nicht vergessen: Heute Abend läuft der Film „Käthe und ich“, der an der Müritz gedreht wurde, im Fernsehen.
20.15 Uhr ARD
Dieser Film wurde Ende September bereits auf der Freilichtbühne gezeigt.
In einer Woche gibt’s dann schon den zweiten Film der Reihe in der ARD zu sehen.
Wir wünschen einen angenehmen Fernsehabend!


Warener Autorin begeistert wieder mit Halloween-Deko

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Süßes oder Schauriges: Bei Familie Wittenberg gibt es Beides, und das nicht zu wenig. Die Warener Kinderbuchautorin Ines Wittenberg beweist nicht nur in ihren Kinderbüchern viel Phantasie und Spannung, auch an Halloween lässt sie ihrer Kreativität freien Lauf. So ist es schon zur Tradition geworden, dass sich jedes Jahr zu Halloween das Grundstück in der Blumenstraße in einen spektakulären und gespenstischen Gruselort verwandelt.

Weiterlesen


Verbandsliga-Mannschaften der Müritz-Region heute im Match

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Einen Fußballkracher gibt es heute Abend in Malchow: Auf dem Waldsportplatz treffen die beiden Verbandsliga-Mannschaften der Müritz-Region aufeinander – Absteiger Malchower SV und Aufsteiger Penzliner SV. Die Penzliner sind sehr gut in die Saison gestartet und belegen einen hervorragenden 4. Tabellenplatz. Außerdem verfügen sie über die beste Offensive der Liga, was die immerhin schon 38 Tore belegen.
Die Malchower sind nicht ganz so gut gestartet, 9. Tabellenplatz, aber in den letzten Spielen ist ein ganz klarer Aufwärtstrend zu erkennen. Es sieht also nach einem spannenden Spiel aus.
Anstoß ist um 19.30 Uhr im Malchower Waldstadion


B 192 ist wieder frei – aber mit Vorsicht fahren

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Viele Pendler und Ausflügler werden sich freuen: Die B 192 ist zwischen Klein Plasten und Möllenhagen wieder frei. Wir haben getestet und raten zur Vorsicht auf dem etwa acht Kilometer langen Abschnitt.
Weil die Begrenzungs- und Leitlinien fehlen, sind nur 70km/h erlaubt. Und das ist bei Dunkelheit auch sehr angebracht, denn der Fahrer hat das Gefühl, nach rechts hin gibt es gar keine Begrenzung. Auch die Leitpfosten stehen noch nicht. Deshalb dürfte es ab Montag noch ein paar Sperrungen für Restarbeiten geben.
Gute Arbeit der Straßenbauer, muss man anerkennen.
Die Fotos zeigen bei identischen Lichtverhältnissen den Unterschied zwischen der Straße ohne und mit Markierungen.


Unsere Freikarten-Gewinner

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der „Herr Holm“ und seine Ansichten scheinen auch an der Müritz sehr beliebt zu sein. Unser Mail-Fach quillt jedenfalls über – sehr viele Müritzer, aber nicht nur sie, wollen Freikarten für seinen Auftritt am kommenden Sonntag, 3. November, ab 19.30 Uhr im Bürgersaal gewinnen. Das Los hat entschieden – jeweils zwei Freikarten erhalten:
Manuela Borries
Heiko Stutz
Marlies Krugmann
Die Namen der Gewinner werden an der Abendkasse hinterlegt. Für alle, die jetzt nicht gewonnen haben, die gute Nachricht: Es gibt noch Karten.
Kartenvorverkauf:
Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz) Telefon:03991/747790 oder03991/1829-0
Ticketpreise: Vorverkauf 29,80 €, Abendkasse 31,80 €


Feuerwehren beschließen 140jähriges Jubiläum mit erstem Zapfenstreich an der Seenplatte

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Es wird eine laute und hoffentlich würdige Premiere für die Feuerwehren an der Mecklenburgischen Seenplatte sein: Heute gibt es den ersten Großen Zapfenstreich des Feuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern östlich der Müritz. Auf dem Marktplatz in Neubrandenburg wollen die Brandbekämpfer aus dem gesamten Nordosten ab 18 Uhr ihr Jubiläumsjahr würdig beschließen. Dazu werden rund 200 Musiker, aber auch Fahnenträger und Fackelträger den Marktplatz in ein würdiges Licht und Ambiente tauchen, kündigte der Landesverband an.

Weiterlesen


Jahresbilanz: Ausbildungsmarkt in der Mecklenburgischen Seenplatte 2018/2019

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

„Der Ausbildungsmarkt in der Mecklenburgisch Seenplatte ist weiter im Wandel. Die Zahl der unbesetzten Lehrstellen und der unversorgten Bewerber ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Die zentrale Herausforderung bleibt, die angebotenen Ausbildungsplätze und die Ausbildungswünsche in Einklang zu bringen“, bilanziert Agenturchef.
Von Oktober 2018 bis September 2019 haben sich insgesamt 1.611 Jugendliche bei der Berufsberatung der Neubrandenburger Arbeitsagentur gemeldet und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz beraten lassen. Das sind 20 mehr als im letzten Jahr. Im gleichen Zeitraum wurden 1.747 Lehrstellen gemeldet. Das sind 45 weniger als im Vorjahreszeitraum. Aktuell sind noch 100 Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz; 11 weniger als im Vorjahr. Demgegenüber stehen noch 135 freie Ausbildungsstellen; 15 weniger als im Vorjahr.

Weiterlesen


Doping-Opfer-Hilfe bis Jahresende beantragen

1. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wer in der DDR als Sportlerin oder Sportler zwangsweise Dopingmaßnahmen ausgesetzt war, kann nur noch bis zum 31. Dezember 2019 Leistungen nach dem 2. Dopingopfer-Hilfegesetz beantragen. Anspruch auf diese finanzielle Hilfe haben geschädigte ehemalige Athleten, die in der DDR ohne ihr Wissen oder gegen ihren Willen Dopingsubstanzen verabreicht bekamen.

Weiterlesen


Beliebter Komiker begeistert in der Müritz-Sparkasse und bekommt großzügige Finanzspritze für seine Stiftung

31. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Es passiert leider nur ganz selten, aber es ist schön: Bauchweh – Ursache Lachen. Herzhaftes Lachen. Dieses Symptom hatten am Mittwochabend rund 500 Gäste der Müritz-Sparkasse. Aber nicht etwa, weil sie ihren Kontostand gesehen haben, sondern weil der beliebte Komiker Bülent Ceylan ihre Lachmuskeln reizte. Und zwar alle Lachmuskeln. Die Sparkasse hatte den 43-Jährigen zum 180. Geburtstag eingeladen. Und der brauchte keine zwei Sekunden, um das Publikum auf seine Seite zu ziehen, auch wenn bei ihm alles nur „getürkt“ ist, wie er unumwunden zugab.

Weiterlesen


Landkreis wirbt mit junger, frischer Kampagne um Fachkräfte

31. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Mecklenburgische Seenplatte bietet eine einmalige Naturlandschaft und ist als Tourismus-Region in Deutschland und darüber hinaus bekannt und beliebt. Unser Landkreis ist aber nicht nur ein begehrtes Urlaubsdomizil, sondern auch lohnenswert, um diese Region als Lebensmittelpunkt zu wählen. Insbesondere da lokale Unternehmen zunehmend händeringend Fachkräfte benötigen und sich diese Arbeitsmarktlage deutlich von früheren Zeiten unterscheidet.
Die kürzlich gestartete Regionalmarketingkampagne „Abenteuerland Seenplatte“ für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte stellt das Thema Fachkräfte in den Mittelpunkt. Zumal übervölkerte und überteuerte Metropolen zunehmend das Bewusstsein für Wohnorte wecken, wo sich Leben und Arbeiten sowie Beruf und Familie besser vereinbaren lassen.

Weiterlesen


Mehr Radler und weniger Autos im Müritz-Nationalpark

31. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 2 Kommentar(e)

Im Rahmen der Verkehrszählung am Zartwitzer Kreuz im Müritz-Nationalpark liegen die Ergebnisse für die vier Zähltage aus dem Jahr 2019 vor: Im Durchschnitt wurden 154 Kraftfahrzeuge und 185 Radfahrer gezählt. „Die Zahlen stellen unter Beweis, dass sich der Müritz- Nationalpark seit Gründung als Urlaubs- und Erholungsort für Radtouristen entwickelt hat und diese Mobilitätsform im Schutzgebiet an vielen Zählorten deutlich überwiegt“, so Martin Kaiser, Verkehrsexperte beim Nationalparkamt Müritz.

Weiterlesen