Elektroingenieur: Studium mit Zukunftsaussichten

13. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Allein bis 2026 werden in Deutschland rund 100.000 Ingenieure fehlen. Dabei sind Ingenieure das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und genießen in der Bevölkerung ein hohes Ansehen. Dennoch scheint der Berufszweig für junge Menschen nicht attraktiv genug zu sein. Besonderer Mangel herrscht dabei bei den Elektroingenieuren. Hier kann der Bedarf in den nächsten zehn Jahren nur zur Hälfte gedeckt werden, so eine aktuelle Studie im Auftrag des Verbands der Elektrotechnik und Elektronik (VDE) in Kooperation mit dem VDI.

Weiterlesen


Paketzusteller und Postboten besonders oft krank

13. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mehr als 300 Millionen Pakete verschicken die Deutschen zur Weihnachtszeit – und jedes Jahr werden es mehr. Dass Briefträ­ger, Paketzusteller und Kurierfahrer gerade in der Vorweihnachtszeit belastet sind, macht sich auch gesundheitlich bemerkbar:

Beschäftigte aus der Branche sind überdurchschnittlich häufig und lange krankgeschrieben, so Auswertungen der BARMER zu Fehlzeiten der Top 100 Berufe im Jahr 2018. Zusteller aus Mecklenburg-Vorpommern fehlten demnach im Vor­jahr durchschnittlich 31,3 Tage. Im Vergleich: Mecklenbur­ger aller Branchen meldeten sich im gleichen Zeitraum 22,2 Tage arbeitsunfähig.

Weiterlesen



Erfolgsgeschichte: Kein Motorboot mehr auf dem Woterfitzsee

13. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Angler, Anwohner, Gewerbetreibende und Nationalparkamt ziehen Bilanz: Zwei Jahre freiwillige Vereinbarung „Naturschutz, Wassersport und Fischerei auf dem Woterfitzsee“.
Ende November trafen sich die Unterzeichner der Vereinbarung. Diese zielt auf die Weiterentwicklung des Nationalparks durch Schutz von Natur und Landschaft ab. Auslöser dieser Vereinbarung war das illegale Befahren des Woterfitzsees mit Motorbooten. Nicht nur die Natur, sondern auch Kanufahrer und Angler wurden durch die Missachtung des generellen Verbotes zur Nutzung von Motorantrieben an Booten im Nationalpark gestört. Die Ruhe auf der „Alten Fahrt“ zwischen Schillersdorf und Bolter Mühle war dahin. Durch Selbstkontrolle und Mitteilung von Verstößen beruhigte sich die Lage aber sehr schnell, nachdem die Vereinbarung geschlossen wurde: Weder 2018 noch 2019 wurden illegale Befahrungen von Motor- oder Segelbooten registriert. Außerdem wurde die Beschilderung verbessert und der Angelkartenverkauf neu geregelt.

Weiterlesen


Die Gewinnzahlen hinter dem Türchen Nummer 13

13. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Für wen ist der heutige Freitag, der 13. ein Glückstag? Hinter dem Türchen Nummer 13 der Weihnachtslotterie des Lionsclub Müritz und des Rotary Club Waren warten heute sechs Preise. Darunter Bargeld und verschiedene Gutscheine.
Und das sind die Gewinnzahlen des heutigen Tages:

Weiterlesen



Frau stirbt nach Frontalzusammenstoß auf der B 104

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem schweren Verehrsunfall auf der B 104 bei Remplin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist heute Nachmittag eine 56 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei hat ein 60 Jahre alter Audi-Fahrer zum Überholen ausgeschert, obwohl sich die Frau mit ihrem VW im Gegenverkehr befand. Bei dem Frontalzusammenstoß erlitt die Frau so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Verursacher wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die B 104 musste über mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft war auch ein Gutachter der DEKRA im Einsatz.


Heute wieder ein Schiffspropeller-Transport

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Heute Abend um 21 Uhr verlässt wieder ein großer Schiffspropeller das Mecklenburger Metallgusswerk. Der Schwerlaster, der nicht überholt werden kann, führt über die B 192 zur Anschlussstelle Waren der A 19.


Das war knapp: Notbremsung von S-Bahn rettet Jungen das Leben

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Auf Bahngleisen spielt man nicht: Wegen dieser einfachen Erkenntnis könnte sich eine geschockte Familie in Rostock jetzt den 11. Dezember wohl dick im Kalender anstreichen. Wie die Bundespolizei mitteilt, hat ein Triebfahrzeugführer mit seiner beispielhaft schnellen Reaktion dem elfjährigen Kind dieser Familie wohl etwas Schlimmes erspart. Der Junge wollte am Mittwochnachmittag am S-Bahnhof Lütten Klein gegen 17.30 Uhr zu anderen Kindern auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig. „Dort standen drei Jungs und riefen, komm mal rüber“, sagte der Polizeisprecher. Dazwischen waren zwei Gleise.
Als der Elfjährige im ersten Gleis stand, kam die S-Bahn Richtung Warnemünde.

Weiterlesen



„MÜRITZ rundum“ wird im kommenden Jahr erweitert

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Zum Saisonstart 2020 wird es eine Optimierung des Angebotes „MÜRITZ rundum“ geben. Darauf verständigten sich die Vertragspartner. Etwa 15 000 Kilometer mehr sollen mit diesem Angebot im kommenden Jahr bedient werden. Der neue Fahrplan ist an die Angebote des Müritz-Nationalparkes und der Schifffahrt angepasst worden. Bis zu viermal täglich wird die Nationalparklinie von Waren über Rechlin bis Röbel fahren.

Weiterlesen


Eltern überraschen Schüler in der großen Pause

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Vorweihnachtliche Überraschung gelungen! Die Kids der Warener Arche Schule wurden heute in der großen Pause von Eltern überrascht. Die haben – ausstaffiert mit Weihnachtsmützen – für sie frische, leckere Waffeln gebacken und damit genau den Geschmack der Mädchen und Jungen getroffen.
Kommentar vieler Schüler: Ihr könnt das gerne jeden Tag machen!