Ein-Cent-Brief: Amt Seenlandschaft reagiert umgehend

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Von wegen, Behörden brauchen ewig oder stehen über den Dingen. Anfang dieser Woche haben wir einen Brief des Amtes Seenlandschaft veröffentlicht, der einem Müritzer ins Haus geflattert ist. Dort wurde eine Nachzahlung von einem Cent gefordert. Unser Leser hat zu Recht moniert, dass Aufwand und Nutzen hier wohl in keinem Verhältnis zueinander stehen.
Enrico Malow, nicht nur Bürgermeister in Grabowhöfe, sondern auch Amtsvorsteher des Amtes Seenlandschaft, hat beim Lesen dieses Bescheides ebenfalls geschluckt. „Das kann nicht sein, da muss es doch andere Möglichkeiten geben“, meinte er umgehend gegenüber „Wir sind Müritzer“.
Gesagt, getan. Enrico Malow hat sich mit den zuständigen Mitarbeitern hingesetzt und auch eine Lösung gefunden. Sollten solche Centbeträge künftig auftauchen, werde kein gesonderter Bescheid mehr verschickt, sondern der Betrag mit dem nächsten Abschlag verrechnet.
Wir sagen: Super schnelle Reaktion eines Amtes, die Schule machen sollte!


Gestohlene Kennzeichen, keine Flebben, aber mit Drogen

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Da kommt einiges zusammen: Röbels Polizisten haben gestern am späten Abend auf der B 198 bei Vipperow einen Pkw mit gestohlenen Kennzeichen gestoppt. Die Kennzeichen standen zur Fahndung, der Wagen war nicht zugelassen. Der 29-jährige Fahrzeugführer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Außerdem ergab ein Test, dass er Drogen intus hatte.
Der 29-Jährige musste mit zur Blutentnahme und muss sich jetzt gleich wegen mehrerer Straftaten verantworten.


Warens AfD will Aussprache zum Verhalten des Stadtpräsidenten

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 5 Kommentar(e)

Die Warener AfD-Stadtfraktion unter Vorsitz von Frank Müller (Foto rechts) hadert mit Warens Stadtpräsident Rüdiger Prehn (Linke). Die Mitglieder der Fraktion werfen dem höchsten Repräsenten Warens vor, gegen das Neutralitätsgebot verstoßen zu haben. Unter anderem, weil Prehn beim Landesparteitag der AfD Mecklenburg-Vorpommern am 9. November zu jenen gehörte, die vor dem Bürgersaal gegen die Veranstaltung protestierten (Foto oben).
Rüdiger Prehn selbst weist jegliche Vorwürde von sich. Dennoch wird es zu diesem Thema auf Antrag der AfD eine Aussprache bei der nächsten Stadtvertretersitzung am 18. Dezember geben.
Außerdem will die AfD der Stadt Waren gesammeltes Geld übergeben, und zwar für die Beseitigung der Schmierereien, die es im Vorfeld des Landesparteitages am und im Bürgerhaus gegeben hat.

Weiterlesen


Ab Januar mehr Wohngeld – Anträge in den Stadtverwaltungen

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Zum 1. Januar 2020 wird das Wohngeld erhöht. Dies sieht das Wohngeldstärkungsgesetz vor, das Bundestag und Bundesrat beschlossen haben. Es ist die erste Anhebung des Wohngeldes seit vier Jahren. Haushalte mit einem laufenden Wohngeldbezug erhalten das höhere Wohngeld zu Beginn des Jahres 2020 ohne, dass hierfür ein Antrag gestellt werden muss.
Durch die nach oben verschobenen Einkommensgrenzen können künftig auch mehr Haushalte als bisher Wohngeld erhalten.

Weiterlesen


Mit 160 „Sachen“ an die Ostsee und nach Berlin – Bahn beendet Bahnhofs-Erneuerung in Waren

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

So schnell kann es gehen – und es muss nicht teurer werden: Die Bahn hat ihre Arbeiten am Heilbad-Bahnhof in Waren an der Müritz sozusagen planmäßig abgeschlossen. Nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ sind alle Gleise und die Fahrleitungen komplett erneuert, auch der neue Mittelbahnsteig samt barrierefreiem Zugang – mit Müritz-Wellen-Dach – ist fertig und am Tunnel angeschlossen. Insgesamt wurden rund 35 Millionen Euro investiert (WsM berichtete).

Weiterlesen


Vortragsabend „Luxus Landleben“ im Haus des Gastes

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am morgigen Freitag, 13. Dezember, laden die Europäische Akademie Mecklenburg-Vorpommern und die Mecklenburger AnStiftung alle Interessierten zum gemeinsamen Vortragsabend „Luxus Landleben“ ab 18 Uhr ins Haus des Gastes in Waren (Müritz) ein.  Dr. Wolf Schmidt berichtet über Zukunftsperspektiven scheinbar abgehängter ländlicher Räume in Mecklenburg und analysiert, wie gutes Leben auf dem Lande funktionieren kann.

Weiterlesen


So kommt der Tannenbaum ungerupft nach Hause

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ob direkt aus dem Wald vom Förster oder vom Verkaufsstand in der Innenstadt. Irgendwie muss der Weihnachtsbaum nach Hause transportiert werden. Wie für anderes Gepäck gilt auch für den Weihnachtsbaum: Die Ladung muss richtig gesichert sein, denn sonst kann schon ein kleiner Baum zu einer großen Gefahr im Straßenverkehr werden.
Ein Weihnachtsbaum, der nur mit einfachen Expandern auf dem Autodach montiert ist, wird bei einem Unfall zum Geschoss.

Weiterlesen


Verbraucherzentrale warnt vor kriminellen Hundehändlern

12. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt vor kriminellen Hundehändlern, die hohe Gewinne auf Kosten der Tiere machen und gegen die Gewährleistungs-, Rückzahlungs- oder Schadensersatzansprüche in der Regel nicht durchzusetzen sind. Über Kleinanzeigen im Internet bieten diese Händler unzählige Welpen zu günstigen Preisen an. Betroffene, die vermuten, dass sie an einen illegalen Welpenhändler geraten sind, sollten die Polizei informieren, so die Verbraucherschützer.

Weiterlesen



Warens bekannte Weihnachtsmarkt-Pyramide mit neuen Figuren

11. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Da ist sie wieder, die so genannte Stini-Pyramide. Der Innenstadtverein hat sie mit Hilfe einer Finanzspritze der Stadt wieder auf Vordermann gebracht und präsentiert sie bereits jetzt auf dem Weihnachtsmarkt. Der wird zwar erst morgen eröffnet, doch aufgebaut ist schon alles. So ganz neu ist die Pyramide aber noch nicht, im kommenden Jahr, so Olaf Gaulke vom Innenstadtverein, soll der Unterbau, in dem sich ebenfalls die Holzwürmer wohlfühlen, erneuert werden.

Weiterlesen


Filmreife Verfolgungsjagd nach Raub eines Postautos

11. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

Kurz nach 13 Uhr ist heute eine Postzustellerin in Salow bei Friedland von zwei jungen Männern niedergeschlagen worden. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrem Postauto. Die Zustellerin musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden.
Die Polizei leitete sofort eine groß angelegte Fahndung mit rund 30 Polizisten und einer Hubschrauberbesatzung ein. Es begann eine Verfolgungsfahrt über 60 Kilometer mit vielen gefährlichen Situationen und einigen beschädigten Streifenwagen.

Weiterlesen


Randale in der Schweriner Notaufnahme

11. Dezember 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 15 Kommentar(e)

In der Notaufnahme der Helios-Kliniken in Schwerin gab es heute früh eine heftige Auseinandersetzung. Gegen 02.45 Uhr betraten drei betrunkene georgische Personen – zwei Männer und eine Frau – den Bereich der Anmeldung. Dort kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst, offenbar meinten die Drei, nicht schnell genug behandelt zu werden. In der weiteren Folge entwickelte sich eine handfeste Schlägerei, bei der ein Wachmann unter anderem im Gesicht verletzt wurde.

Weiterlesen