Warener Bankdrücker bei Deutscher Meisterschaft erfolgreich

18. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Vor wenigen Tagen fanden in Coburg die Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken statt, und auch diesmal waren zwei Sportler aus Waren dabei. Die für den ESV Waren startenden Peter Warnke und Ingo Warnke haben sich intensiv auf den Saisonhöhepunkt vorbeireitet, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Insgesamt gingen 49 Starter aus den Altersklassen I – III an den Start.

Weiterlesen


Über 500 Lichter für eine gerechtere Welt

18. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mehr als 500 Lichter leuchteten gestern Abend in Waren. Das erste Mal haben sich die Mitarbeiter der Caritas in Waren an der bundesweiten Aktion “ Eine Million Sterne“ der Caritas international beteiligt. Die Kerzen leuchteten auf dem Vorplatz der Katholischen Heilig Kreuz Kirche symbolisch als ein Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not hier in Deutschland und weltweit.

Weiterlesen





Neubrandenburger können Mängel jetzt online melden

18. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das wäre auch für die Müritz-Region wünschenswert: Demolierte Papierkörbe, unerwünschte Dreckecken, kaputte Spielgeräte oder auch umgekippte Straßenschilder. Solche Entdeckungen ärgern die meisten Einwohner. Die Stadtverwaltung Neubrandenburg möchte gerne wissen, wo die Mängel in der Vier-Tore-Stadt zu finden sind, um möglichst schnell zu reagieren und Abhilfe zu schaffen. Aus diesem Grund kann ab heute 10 Uhr auf solche Ärgernisse auf der Internetseite via Mängelmelder verwiesen werden.

Weiterlesen


Polizist wird Bürgermeister in Stavenhagen

17. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Stavenhagen hat einen neuen Bürgermeister: Stefan Guzu (parteilos) setzte sich in der heutigen Stichwahl deutlich gegen seine Gegenkandidatin Berit Neumann (parteilos) durch. Er erhielt 69,6 Prozent der Stimmen, die Wahlbeteiligung lag bei 50,1 Prozent.
Stefan Guzu ist 52 Jahre alt und Polizist. In dieser Funktion kennen ihn auch einige Müritzer, denn er arbeitete unter anderem auch in Waren als Polizist.
Ehrenamtlich ist er bereits seit sechs Jahren Bürgermeister in der Gemeinde Ivenack.

Die Bürgermeisterwahl war nötig, nachdem der langjährige Stadtchef Bernd Mahnke aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden ist.


Malchow spielt auswärts unentschieden

17. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Am Sonnabend fand das vorgezogene Punktspiel zwischen dem FSV Kühlungsborn und dem Malchower SV 90 statt. Das Spiel endete 3:3 unentschieden. Zur Halbzeit stand es 2:1 für die Gastgeber. Malchow konnte nach der Halbzeit ausgleichen, bevor die Kühlungsborner wiederum in Führung gingen.
Der MSV 90 zeigte eine gute Moral und konnte in der 81. Minute das 3:3 erzielen. Die Tore für die Kicker aus Malchow erzielten Robert Quaschning und Christopher Trutwig (2). Bei besserer Chancenverwertung wäre ein Sieg durchaus drin gewesen.Trainer Sven Lange war nicht unzufrieden mit dem Ergebnis, musste er doch auf einige Spieler verzichten. Die nächsten beiden Spiele finden im heimischen Stadion gegen den TSV Bützow sowie FSV Einheit Ueckermünde statt.



Hütter Kicker verpassen die Sensation nur knapp

17. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Ein von der ersten bis zur letzten Minute spannendes und leidenschaftliches Pokalspiel lieferten die Hütter gestern ihren fast 200 Zuschauern. Aber auch dem Gegner FC Schönberg, der ob des wuchtigen und nie nachlassenden Offensivfußballs des Gastgebers sichtlich überrascht war und sich in der ersten Halbzeit nur selten in Szene setzen konnte.

Weiterlesen


Fäkalien-Gemisch löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

17. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Feuerwehreinsatz heute gegen 9 Uhr in der Teterower Straße in Waren: Ein offenbar psychisch kranker Mann hat in einem Mehrfamilienhaus, das der WOGEWA gehört,ein Gemisch aus Farbe und Fäkalien verschüttet. Da die Polizei nach der ersten Meldung nicht ausschließen konnte, dass eine Gefahr für Menschen und Umwelt besteht, ist neben der Warener Feuerwehr auch der Gefahrgutzug des Landkreises alarmiert worden. Die Einsatzkräfte betraten das Haus unter Atemschutztechnik, brachten insgesamt 10 Bewohner – 6 Erwachsene und 4 Kinder – sowie den 56 Jahre alten Verursacher ins Freie.
Es konnte dann schnell Entwarnung gegeben werden. Der Verursacher wurde durch einen Notarzt in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Insgesamt waren 64 Kameraden der Feuerwehr mit 16 Fahrzeugen im Einsatz.
Die angrenzende Ortsdurchfahrt der Bundesstraße musste für eine Stunde voll gesperrt werden.


Spektakulärer Sieg des SV Waren 09 im Achtelfinale

17. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Sie haben allen Grund zum Jubeln: Im Pokalspiel gegen Anker Wismar haben die Spieler des SV Waren 09 gestern spektakulär gewonnen. Trotz eines Rückstandes von 1:2 und trotz Unterzahl siegten sie im Achtelfinale gegen den Tabellenführer der Verbandsliga 5:2.
Herzlichen Glückwunsch!