Weihnachtlicher Hofzauber am Wochenende in Neustrelitz

28. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Warum nicht mal zu den Nachbarn auf den Weihnachtsmart? Auch in diesem Jahr läutet der Hofzauber die Adventszeit in Neustrelitz ein. Vom 29. bis zum 30. November verwandeln sich Höfe in der Innenstadt zu glanzvollen Plätzen und werden so zum beliebten Ausflugsziel. An neun Orten der Innenstadt finden die Besucher vorweihnachtliche und kreative Angebote vor. Mit dabei sind das Rathaus, der Fürstenhof, das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, das Kunsthaus, die Hofpassage Venusberg 15, die Diakonie-Sozialstation, der Theaterservice, das Borwinheim und die Alte Kachelofenfabrik.

Weiterlesen


Adventsmarkt und Weihnachtskonzert im Schmetterlingshaus

28. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Im WOGEWA-Schmetterlingshaus in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Waren wird heute von 13 bis 18 Uhr die Weihnachtszeit eingeläutet. Im und um das Haus herum wird es ein gemütliches Treiben geben.
So können die Kinder fleißig Weihnachtsgeschenke basteln, sich als Lokfahrer an der aufgebauten Modelleisenbahn betätigen, den Weihnachtsmann begrüßen sowie Popcorn und Zuckerwatte naschen.

Weiterlesen


Therapierad für Max Dank Herbstlauf und weiterer Spenden

28. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Eine tolle Aktion mit einem überragenden Ergebnis: Im Oktober hatte der Müritzer LSV 04 zum großen Herbstlauf einladen und daraus kurzerhand einen Spendenlauf gemacht. Und zwar für den 15-jährigen Max aus Groß Plasten. Der Junge ist nicht nur Autist, sondern hat auch erhebliche Gleichgewichtsprobleme. Deshalb würden er und seine Mama sich über ein spezielles  Therapierad freuen. Und das kann jetzt tatsächlich Dank ganz vieler Spender angeschafft werden. Peter Hoffmann, Chef des Müritzer LSV 04, übergab in dieser Woche an Max und Ines Rohatsch einen Scheck über 9875 Euro.

Weiterlesen


Fußballer des SV Grabowhöfe freuen sich über neue Trikots

28. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Große Freude beim SV Grabowhöfe 95. Das VW-Autohaus Kühne hat dem Fußball-Team einen kompletten Trikotsatz spendiert. „Wir haben nicht mal nachgefragt. Ich kenne Frau Kühne vom Sport, wir kamen ins Gespräch und stellten dabei fest, dass drei unserer Spieler Mitarbeiter bei Kühnes sind. Spontan sagte Frau Kühne, dass uns das Autohaus eine neue Kluft kauft“, berichtet Rekarada Disteler als Chefin des SV Grabohöfe ganz begeistert. Doch die Fußballer kamen zur Übergabe nicht mit leeren Händen, sondern brachten als Dankeschön eine selbstgebackene Torte mit. So geht Miteinander!



Werden Hundehalter an der Müritz von Vermietern ausgegrenzt?

27. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 6 Kommentar(e)

Ein Brief von WsM-Leser Steffen, der zum Nachdenken anregt und in dem auch um die Meinung anderer Leser gebeten wird: „Meine Frau und ich sind seit einer gefühlten Ewigkeit auf der Suche nach einer Drei-Zimmer Wohnung, für uns und unserem Jack-Russel-Terrier Maggie in Malchow oder Röbel. Jedoch wird man bei fast allen privaten Vermietern als Hundehalter direkt ausgegrenzt bzw. einem wird klar gemacht, dass Hunde (egal welcher Rasse) nicht erwünscht sind. Da frage ich mich ob man als Hundehalter ein schlechterer Mieter ist als andere?

Weiterlesen



Malchower Gewichtheber überzeugen trotz vieler Ausfälle

27. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Am vergangenen Wochenende fand in Malchow ein Vorrundenwettkampf der Landesmannschaftsmeisterschaften im Gewichtheben statt. Neben dem gastgebenden Malchower Athletenclub nahmen der Herrnburger Athletenverein, TSV 1860 Stralsund, Grün-Weiß Rostock und der TSV Schwerin am Wettkampf teil. Die Malchower Sportler hatten dieses Mal ein schweres Los, denn einige Tage zuvor mussten vier Sportler krankheitsbedingt die Teilnahme am Wettkampf absagen

Weiterlesen


Auch auf Warens Marktplatz weihnachtet es jetzt

27. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Jetzt hat auch Warens Neuer Markt einen Prachtbaum. Der stand bis heute Morgen noch bei Familie Beuster im Falkenhäger Weg und wird jetzt mehrere Woche lang sicher DER Blickfang in der Warener Innenstadt sein. Zwei Stunden zuvor kreischten die Sägen bereits im Wohngebiet am Müritzstadion. Auch dort hat einen Familie einen Weihnachtsbaum gespendet, und der steht jetzt auf dem Alten Markt.

Foto unten links: Bis heute früh stand der Warener Weihnachtsbaum noch im Falkenhäger Weg, wenig später dann auf dem Neuen Markt.


(Reklame) Entspannen, wohlfühlen und verwöhnen lassen

27. November 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Alte Landsitz Sommerstorf und sein Team wollen Sie ganz ohne Stress durch die Vorweihnachtszeit bringen und Ihnen kleine Momente der Ruhe und Gemütlichkeit ermöglichen. Genießen Sie besinnliche Stunden bei einem 4-Gänge-Menü mit Ihrer Liebsten oder Ihrem Liebsten, entspannen Sie und atmen Sie einfach mal durch. Gern verwöhnen wir Sie auch in unserem Wellnessbereich.

Weiterlesen


Waren: Polizei ermittelt Taxiräuber

27. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Erfolg für die Polizei in Waren: Die beiden Männer, die Ende Oktober auf dem Papenberg eine 53 Jahre alte Taxifahrerin ausrauben wollten, sind ermittelt. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen 16 Jahre alten Jugendlichen und einen 21 Jahre alten Mann aus der Region. Sie hatten sich in der Nacht ein Taxi zum EDEKA-Parkplatz bestellt und vorgetäuscht, über Land fahren zu wollen. Während einer der Täter die Taxifahrerin über die geöffnete Beifahrertür ansprach, riss ein zweiter Täter die Fahrertür auf und forderte die Herausgabe von Bargeld. Zudem griff er in das Taxi, was die Fahrerin aber abwehren konnte. Anschließend flüchteten die beiden
Die Ermittlungen der Beamten sind inzwischen abgeschlossen und das Verfahren wird demnächst zur weiteren Entscheidung an die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg übersandt.


Weiterhin niedrige Beiträge bei der IHK Neubrandenburg

27. November 2019 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Vollversammlung der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt beschlossen, die Beiträge im Jahr 2020 weiterhin auf einem niedrigen Niveau zu belassen. „Mit den nunmehr geltenden Sätzen gehört die IHK Neubrandenburg zu jenen Kammern, die bundesweit Beiträge auf niedrigem Niveau erheben. Wir haben sichergestellt, dass es keine Abstriche an den Leistungen der Kammer für die regionale Wirtschaft geben wird. Darüber hinaus bleibt es auch dabei, dass knapp 38 Prozent der Unternehmen beitragsfrei gestellt sind und dennoch das volle Spektrum der Serviceleistungen der Kammer in Anspruch nehmen können“, so der IHK- Präsident Dr. Wolfgang Blank.

Weiterlesen