Mediennutzung im Internet steigt weiter

20. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In den letzten Jahren hatte die Internetnutzung in Deutschland immer mehr zugenommen. Mittlerweile ist das World Wide Web jedoch fest im Alltag nahezu aller Deutschen etabliert. Wie bereits im Vorjahr sind inzwischen 90 Prozent der Gesamtbevölkerung online. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der diesjährigen ARD/ZDF-Onlinestudie. Wir haben die wichtigsten Fakten der diesjährigen Studie zusammengefasst.

Weiterlesen


Neubrandenburger Ortsumgehung ab morgen freigegeben

20. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 13 Kommentar(e)

Am morgigen Montag wird die Ortsumgehung Neubrandenburg freigegeben. Die Stadt Neubrandenburg ist bislang der Schnittpunkt der Bundesstraßen 104 als Ost-West-Achse sowie der B 96 und der Landesstraße 35 als Nord-Süd-Achse. Diese Straßen bilden aktuell das Hauptstraßennetz der Stadt. Damit gelangten bislang nicht nur Einheimische, sondern vor allem auch die Durchgangsverkehre in die Neubrandenburger Innenstadt.
Die nun fertiggestellte Ortsumgehung von der B 96 Süd bis zum Knotenpunkt mit der B 104 Ost mit einer Gesamtlänge von 3,8 Kilometern soll Abhilfe schaffen.

Weiterlesen


Kleiner Ausflug bei schönem Herbstwetter

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Bestes Herbstwetter heute – das hat dieser Schwan dann auch noch für einen Ausflug vom Herrensee zur Müritz ausgenutzt. Zum Glück ging sein Spaziergang quer über die Kietzkreuzung und die Straße gut.
Arno Boelter hat für uns auf den Auslöser gedrückt.


Penzliner SV mit Kantersieg in der Verbandsliga

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Donnerwetter! So ein Ergebnis in der Verbandsliga. Der Penzliner SV hat gegen den SV 90 Görmin heute 11:1 gewonnen und steht jetzt als Aufsteiger schon auf dem 5. Tabellenplatz.
Und: Kein anderes Team in der Verbandsliga hat bislang soviel Tore erzielt wie die Penzliner, nämlich 33.
Tolle Leistung und weiter so!


Bedrohliche Ansicht

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Manchmal sieht die Müritz richtig unheimlich aus. So wie gestern Abend vor Röbel.

Ein Bild von Hans-Dieter Graf


Betrunken auf der A 19 – Wagen blockiert Fahrspur

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wieder einer! Heute früh gegen 8.30 Uhr fiel Beamten der Autobahnpolizei auf der Petersdorfer Brücke ein parkender Mercedes auf, der die rechte Fahrspur in Richtung Berlin blockierte. Als die Beamten den 36-jährigen Fahrzeugführer aus Berlin ansprachen, gab er an, aufgrund von Spritmangels liegen geblieben zu sein. Während des Gesprächs bemerkten die Beamten allerdings Alkoholgeruch. Bei der anschließenden Kontrolle „pustete“ er einen Wert von 1,6 Promille.
Sein Fahrzeug indes blockierte die Brücke derart, dass ein Bundeswehrkonvoi diese nicht mehr passieren konnte und zum Stehen kam. Die Militärs schoben daraufhin das Fahrzeug – in Absprache mit dem Fahrzeughalter und der Polizei – kurzerhand von der Brücke in eine Nebenanlage der Baustelle. Die Fahrbahn wurde für diese Maßnahme kurzzeitig voll gesperrt.
Der 36-Jährige musste vor Ort seinen Führerschein abgeben und konnte seine Fahrt mit der Bahn fortsetzen.



Polizei stoppt Mopedfahrer mit Drogen im Blut

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Noch jemand, der nicht nachgedacht hat, eher er los gefahren ist: Ebenfalls gestern Abend stoppten Warens Polizisten einen 18 Jahren alten Fahrer eines Leichtkraftrades in der Straße Zum Kiebitzberg. Der junge Mann zeigte deutliche Anzeichen von Drogenkonsum, leugnete das jedoch. Ein anschließender Test bestätigte aber, dass er unter dem Einfluss von THC stand.
Dem Mann drohen nun mindestens ein Monat Fahrverbot, eine erhebliche Geldstrafe und weitere Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörde.


Angetrunkene Fahrer mit Kindern im Auto unterwegs

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Angetrunken mit Kindern im Auto: Warens Polizisten haben gestern Abend gegen 21.35 Uhr zwei hintereinander fahrende Autos in der Zufahrt zum Garagenkomplex in der Mecklenburger Straße in Waren gestoppt. Die 35 Jahre alte Fahrerin des ersten Wagens pustete 0,71 Promille, die 33 Jahre alte Fahrer des zweiten Wagens 0,64 Promille. In beiden Autos saßen Kleinst- und Kleinkinder. Neben der Ordnungswidrigkeit, die bestraft wird, will die Polizei die Fahrerlaubnisbehörde auch über die Kinder im Auto der angetrunkenen Fahrer informieren.


Backhaus fordert Kennzeichnung für Hunde und Katzen

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Seit vielen Jahren fordern Fachleute von der Politik eine bundeseinheitliche Pflicht zur Kennzeichnung und Registrierung von Hunden und Katzen. Auf Antrag der Fraktionen der SPD und CDU befasste sich gestern der Landtag Mecklenburg-Vorpommern mit diesem Thema. Landwirtschaftsminister Till Backhaus sprach sich im Rahmen der Debatte für eine verpflichtende Kennzeichnung von Hunden und Katzen aus.

Weiterlesen


Klinker Feuerwehrstrolche jetzt mit Einsatzkleidung

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Erst seit Ostern hat Klink eine Kinder- und Jugendfeuerwehr, aber die Nachwuchs-Retter sind seither schon mächtig aktiv. Was ihnen bislang fehlte und was die Gemeinde in diesem Jahr auch nicht finanzieren konnte: Die richtige Ausrüstung. Oliver Kell, Chef des gleichnamigen Bauernmarktes, unterstützt die kleinen Feuerwehrleute von Anfang an und hat sie gestern Abend beim Herbstfest der Kita richtig überracht: Die Mädchen und Jungen bekamen ihre erste Ausrüstung: Einsatzkleidung und Helme – gespendet vom Unternehmer Oliver Kell. Klar, dass die Knirpse damit gleich ganz stolz beim Laternenumzug mitgelaufen sind.
Die Klinker Kinder- und Jugendfeuerwehr konnte Anfang des Jahres nur ins Leben gerufen werden, weil die „großen“ Feuerwehrleute um Michael und Martin Kirwitzke, der Förderverein und eben Unternehmer Oliver Kell tatkräftig unterstützt haben. Nachwuchsgruppen in kleineren Gemeinden wie Klink sind heutzutage leider eher die Ausnahme als die Regel.


Welthospiztag: Klinik Amsee stellt Palliativstation vor

19. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Klinik Amsee öffnet heute anlässlich des Welthospiztages von 10 bis 12 Uhr die Türen ihrer Palliativstation für Interessenten. Der Palliativmediziner Anton Hamm und die Stationsleiterin Kathrin Boneß informieren über die Arbeit der Palliativstation aus ärztlicher und pflegerischer Perspektive. Anschließend gehen sie mit den Besuchern in persönliche Gespräche, beantworten Fragen und führen bei Interesse durch die Palliativstation. Je nach Belegung können Einblicke in die Zimmer gewährt werden.

Weiterlesen