Jetzt noch schnell Fördergelder für Spielplätze beantragen  

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Noch bis Ende des Monats besteht für das Jahr 2024 die Möglichkeit, einen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung im Rahmen der Spielplatzförderrichtlinie MV zu stellen. Kommunen und Ämter, die also noch Spielplätze vom Land fördern lassen möchten, sollten die Gelder bis zum 28. Februar beim örtlich zuständigen Staatlichen Amt für Landwirtschaft beantragen, erinnert der Minister für ländliche Räume, Till Backhaus. Der Fördertopf sei noch nicht voll ausgeschöpft.

Weiterlesen


Betrogene Frau wird vom Opfer zur Täterin

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wieder ein besonders extremer Fall von „Love-Scamming“ in Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Mal wurde die betroffene Frau sogar vom Opfer zur Täterin: Alles begann für 57-Jährige aus der Nähe von Ribnitz-Damgarten harmlos und für sie vielversprechend vor mehr als zwei Jahren mit einer Online-Bekanntschaft. Der auf einer Datingplattform kennengelernte Mann hatte einen deutschen Namen und stamme angeblich aus der Region, alles schien plausibel. Persönliche Daten waren schnell ausgetauscht und die beiden schrieben sich regelmäßig und mehrmals täglich über einen Messengerdienst. Zum persönlichem Kontakt kam es dabei aber nie. Für die 57-Jährige war es dennoch eine Beziehung, sie war verliebt.

Weiterlesen


Erfolgreiche Klage gegen Mogelpackung Sanella

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das Landgericht Hamburg hat festgestellt, dass das Unternehmen Upfield Verbraucher bei der Umstellung seines Streichfettes Sanella in die Irre geführt hat. Der Lebensmittelkonzern hatte vor rund 18 Monaten die Füllmenge des Produkts von 500 auf 400 Gramm pro Becher reduziert, während die Verpackung unverändert blieb. Die Verbraucherzentrale Hamburg, die gegen Upfield geklagt hatte, sieht sich durch das Urteil des Landgerichts bestätigt und fordert darüber hinaus den Gesetzgeber zum Handeln auf (Urteil des Landgerichts Hamburg vom 13. Februar 2024, Az. 406 HKO 121/22, nicht rechtskräftig).

Weiterlesen


Frau fällt auf dreiste Diebe herein

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Am vergangenen Freitag ist eine ältere Dame vor ihrer Haustür in der Clara-Zetkin-Straße in Neubrandenburg von zwei ihr unbekannten Personen angesprochen worden. Sie boten ihr an, ihren Einkauf und den Rollator die Treppe hochzutragen. Eigentlich sehr hilfsbereit…dachte die Dame.

Weiterlesen


Hoher Schaden bei Unfall mit Rettungswagen

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Heute Vormittag sind in der Demminer Straße in Neubrandenburg ein Rettungswagen und ein Auto zusammengestoßen. Dabei entstand ein Schaden von rund 160 000 Euro., die Insassen blieben glücklicherweise alle unverletzt. Laut Polizei hat eine 64 Jahre alte Autofahrerin offenbar die Vorfahrt des Rettungswagens, der im Einsatz war, missachtet. Im Rettungswagen befand sich ein Patient. Er und die Sanitäter blieben bei dem Unfall unverletzt. Auch die Autofahrerin blieb nach derzeitigem Stand unverletzt. Für den Patienten wurde ein neuer Rettungswagen angefordert. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie von Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Der Schaden wird auf rund 160.000 Euro geschätzt. Die Demminer Straße war stadteinwärts zunächst bis in die Mittagsstunden voll gesperrt, der Verkehr wurde in Höhe Hellfeld durch Polizeikräfte abgeleitet. Während der Reinigung der Fahrbahn konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.


Waren: Falscher Polizeibeamter bestiehlt 89-Jährige

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ihr wurde Sicherheit versprochen, stattdessen nahm man ihr die Wertsachen. Einer Rentnerin aus Waren wurde bereits am Freitag vergangener Woche übel mitgespielt. Am Nachmittag erhielt sie einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten. Dieser teilte ihr mit, dass sie bedroht werde und man es auf Schmuck und Bargeld in ihrer Wohnung abgesehen hat. Angeblich, so behauptete er weiter, wissen die potentiellen Täter genau, was die Frau zuhause habe. Er sprach davon, dass die Straße des Wohnhauses bereits abgeriegelt sei und 20 Polizeibeamte sowie zwei Drohnen im Einsatz seien, um ihr zu helfen. Zu ihrer Sicherheit würde ein Kollege Namens Müller geschickt, der die Sachen abholen werde.

Weiterlesen


Wieder Handtaschen-Diebstähle in Supermärkten

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In den vergangenen Tagen sind erneut Handtaschen in Einkaufsmärkten in der Neubrandenburger Oststadt aus Einkaufswagen gestohlen worden. Betroffen: Frauen im Alter von 74 und 69 Jahren, die beim Stöbern in den Einkaufsregalen zu Opfern wurden. Ihre Handtaschen hatten sie dabei einen Augenblick aus den Augen gelassen. Zusammenhänge zu weiteren Taten sind wahrscheinlich.

Weiterlesen


Einbruch in die Arbeitsagentur Neubrandenburg

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

20 völlig zerstörte Bürotüren und ein beschädigter Snack-Automat: Das ist das Ergebnis einer Aktion von mindestens einem bisher unbekannten Täter, der in der Nacht in der Arbeitsagentur im Neubrandenburger Ponyweg eingebrochen ist. Gegen 5.15 Uhr hat ein Mitarbeiter den Einbruch entdeckt und die Polizei gerufen. Revierbeamte und der Kriminaldauerdienst haben sich um Befragungen vor Ort und um die Spurensicherung gekümmert. Gestohlen wurde nach aktuellem Stand nichts. Die Arbeitsagentur hat heute geschlossen.

Weiterlesen


Polizei warnt eindringlich vor WhatsApp-Betrug

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei warnt vor einer Masche, mit der sich WhatsApp-Betrüger neben Bargeld jetzt auch Daten von Kreditkarten erschleichen wollen. Ein derartiger Fall wurde der Polizei am Montag in Plau am See gemeldet. Zunächst hatte sich der Betrüger mit einer SMS und einer neuen Rufnummer an das Opfer gewandt und sich darin als leiblicher Sohn ausgegeben. Der weitere Austausch von Nachrichten erfolgte dann über WhatsApp, wobei der vermeintliche Sohn das Opfer um eine Geldüberweisung bat.

Weiterlesen


Backstuben übernehmen neun Filialen von „Lila Bäcker“

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Eigentlich sollten trotz Insolvenz 160 Filialen bleiben, doch Mitte Januar hat die Unser Heimatbäcker GmbH („Lila Bäcker“) sämtliche Filialen geschlossen.  Betroffen – 900 Mitarbeiter in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg Berlin und Schleswig-Holstein. Inzwischen sind zahlreiche Mitarbeiter wieder in Lohn und Brot, darunter auch in ihren bisherigen Filialen, die von anderen Unternehmen weitergeführt werden. Neun dieser Filialen hat die Mecklenburger Backstuben GmbH mit Sitz in Waren übernommen und damit auch rund 30 Mitarbeiter. Das bestätigte Dr. Christina Kohn als eine von drei Geschäftsführern des Familienunternehmens auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“.

Weiterlesen


Morgen Bürgerinfo zu geplanten Windrädern bei Waren

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein - 7 Kommentar(e)

Überall im Land gibt es derzeit Planungen für Windkraftanlagen, alleine in der Mecklenburgischen Seenplatte sind Windräder auf einer Fläche von rund 11 500 Hektar im Gespräch – 2,1 Prozent der Gesamtfläche der Region. Auch in Waren sind Windräder geplant – neun Stück, gut 240 Meter hoch. Sie sollen vor dem Schmachthägener Wald – links aus Waren kommend – platziert werden. Über die nicht unumstrittenen Pläne will Warens Bürgermeister Norbert Möller am morgigen Mittwoch, 21. Februar, ab 18 Uhr in der Mensa Waren-West während einer Bürgerversammlung informieren.

Weiterlesen