ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ | Kulinarische Highlights im Restaurant „OhJulia“

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Das Warener Restaurant „OhJulia“ im MareMüritz Yachthafenresort, bietet für die Einheimischen und Urlauber ein tolles kulinarisches Angebot zur Winterzeit an. Freitags gibt es zum Beispiel ab 18 Uhr immer Fondue ( ab 2 Personen, pP. 32 €), das die Gäste im vornherein buchen sollten.
Die Auswahl an Fleisch, Gemüse, Chips und co. wird je nach Geschmack in Öl oder Brühe gegart und frisch verzehrt.  Die Gäste können sich auf verschiedenste Variationen – begleitet von entspannter Musik, ausgewählten Weinen und leckeren Drinks – freuen.
Es gibt zudem eine saisonal angepasste Speisekarte, die mit Hirschbraten, Entenbrust, Kabeljau und Rotwein auf die Weihnachtszeit einstimmen soll. Die klassische Speisekarte läuft natürlich auch nebenbei. Zu entdecken gibt es hier Lachs Tatar, Salate, Winter Bowl mit Quinoa, Burger, verschiedene Pasta- & Pizzavariationen. Mit Zimttiramisu und Kirsch Pana Cotta zum Dessert, werden auch die süßen Bedürfnisse der Gäste gestillt.
Aber das Restaurant „OhJulia“ bietet noch viel mehr – angefangen vom Adventsbruch über „Ente to go“ und Lieferservice bis hin zu Kochboxen.

Weiterlesen


Mann verliert 2000 Euro durch angebliche Microsoft-Mail

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Eine Onlineüberweisung hier, eine E-Mail schreiben dort und anschließend noch etwas beim Lieblings-Lieferdienst bestellen. Das Internet ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und nicht mehr weg zu denken. Doch was tun, wenn plötzlich der Bildschirm verschwimmt, die Steuerung nicht mehr funktioniert und eine angebliche Fehlermeldung von Microsoft, mit dem Hinweis den technischen Support anzurufen, erscheint? Vor dieser Frage stand vor wenigen Tagen auch ein 65-jähriger von der Insel Rügen. Er wählte die eingeblendete Rufnummer, unter der sich ein angeblicher Mitarbeiter des Microsoft-Support meldete. Doch damit fiel er auf einen Betrug herein. Jetzt sind 2000 Euro futsch.

Weiterlesen


Oldenburg: Alltagshilfen haben sich bewährt

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mit der Verlängerung der Alltaghilfen durch das Land steht den Kitas deutlich mehr Geld zur Verfügung als in den Vorjahren.  „Die vier Millionen Euro, die das Land für die Alltagshilfen in den kommenden zwei Jahren zur Verfügung stellt, ermöglichen es den Kitas, weiterhin zusätzlich Alltagshilfen zu beschäftigen. Während für das zusätzliche nicht-pädagogische Personal 2021 gut eine Million Euro von den Trägern abgerufen wurde, investiert das Land allein im kommenden Jahr knapp die doppelte Summe“, betont Bildungsministerin Simone Oldenburg.  
Die Kitas können über ihre Träger bis zu 6.500 Euro für die Alltagshelfer beantragen. 

Weiterlesen


Schwesig begrüßt Vorschläge zum Umbau der Krankenhausfinanzierung

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat positiv auf die Vorschläge der Regierungskommission für eine bedarfsgerechte Krankenhausversorgung reagiert, die Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach heute vorgestellt hat. „Die Reform der Krankenhausfinanzierung ist längst überfällig. Es wird Zeit, die medizinische Versorgung von Patienten wieder in den Mittelpunkt zu stellen und den finanziellen Druck von den Kliniken zu nehmen. Genauso richtig finde ich, dass die Fallpauschalen in Zukunft nur noch einen Teil der Finanzierung ausmachen sollen. Dem jetzigen System der Fallpauschalen muss abgeschafft und durch eine bedarfsgerechte Finanzierung, die auch Vorhaltekosten beinhaltet, ersetzt werden“ erklärte die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen


Geflügelpest: Röbel-Land jetzt Überwachungszone

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Gemeinde Röbel-Land ist von der Überwachungszone betroffen, die von der zuständigen Behörde in Brandenburg um einen Betrieb, in dem die Geflügelpest ausgebrochen ist, eingerichtet wurde. Das Veterinäramt schließt sich in diesem Fall der Risikobewertung des Landkreises Prignitz an und trifft die gleichen Anordnungen die in der Überwachungszone im Brandenburgischen gelten. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat daher heute eine tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung veröffentlicht, um eine entsprechende Überwachungszone festzulegen.

Weiterlesen


Bläsermusik im Kerzenschein in der Marienkirche Röbel

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, musizieren Bläser verschiedener Posaunenchöre unserer Region unter der Leitung des Landesposaunenwartes Martin Huss ab 17 Uhr in der Marienkirche Röbel. Es werden bekannte Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“ oder „O Tannenbaum“ und traditionelle kirchliche Lieder (z. Bsp. „Macht hoch die Tür“) musiziert. Dabei sind die Zuhörer herzlich zum Mitsingen oder Zuhören eingeladen. Zu Beginn der Bläsermusik erhalten alle Besucher Kerzen (mit Tropfschutz), die während der Musik angezündet werden. So wird das Lied „O du fröhliche“ im hellen Kerzenlicht erklingen.
Der Eintritt zu dieser nun dritten „Bläsermusik im Kerzenschein“ in Röbel ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.


Weihnachtssportfest des Müritzer LSV

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Auch in diesem Jahr hat der Müritzer LSV ein Weihnachtssportfest organisiert. Und zwar für den kommenden Sonnabend, 10. Dezember. Los geht’s um 10 Uhr in der Turnhalle des Gymnasiums. Geplant sind folgende Wettbewerbe als Vierkampf : Sprint über 30m, Schockwurf mit Medizinball, Dreierhopp oder Schlussweitsprung und als Abschluss der Rundenlauf über 4,6 oder 8 Runden. Nach dem Ende der Wettkämpfe findet dann für alle die Siegerehrung statt. Starten dürfen Kinder U6 – U14 ( ab 4Jahre bis 13 Jahre ). Meldungen und Informationen unter E-Mail : pehowa@web.de oder 03991663570. PS: Die Kinder müssen nicht zwingend im Verein trainieren.


Flanierball-Gäste unterstützen Göhren-Lebbins Feuerwehr

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Willkommene Finanzspritze für den Förderverein der Feuerwehr Göhren-Lebbin: Die Gäste des Flanierballs im Schloss Fleesensee haben bei den Losen ordentlich zugegriffen, so dass die hauseigene „KinderHerz Zukunftsfonds Fleesensee“ richtig viel Geld für Herzens-Projekte verteilen kann. Für die Feuerwehr in Göhren-Lebbin gab’s jetzt 1000 Euro. Geld, das die Wehr gut gebrauchen kann, wie Bürgermeister Torsten Zillmer freudig erklärte. Denn die Göhren-Lebbiner Retter – derzeit 25 an der Zahl – haben einiges vor – auch mit dem Nachwuchs.

Weiterlesen


Warens Musikszene als „Star“ zum Weihnachtsmarkt-Start

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Er ist in Waren bekannt, wie der sprichwörtliche bunte Hund, aber wie er zu seinem Spitznamen „Spargel“ kam, weiß offenbar niemand. Auch nicht er selbst. Viele Jahre lang hat Wolfgang Ullerich in der Musikgeschichte der Müritz-Region „gewühlt“ und das Ergebnis schon mal vor drei Jahren in einer Ausstellung im Rathaus präsentiert. Doch damit war nicht Schluss – in Kürze erscheint sein Buch „100 Jahre Tanzmusik in und um Waren (Müritz) – Von den Zwanzigern bis heute“. Herausgeber des rund 800 Seiten umfassenden Buches mit etwa 1000 Bildern ist der Museums- und Geschichtsverein der Stadt Waren. „Spargel“ zeigt Bands und Musiker aus Waren und der weiteren Umgebung also auch aus Neubrandenburg, Malchow, Röbel, Stavenhagen, Neustrelitz, Malchin und den umliegenden Dörfern.
Einen exklusiven Einblick in sein Werk gibt’s im Rahmen des vom Warener Innenstadtverein veranstalteten Weihnachtsmarktes bereits am kommenden Donnerstag, 8. Dezember, ab etwa 19 Uhr im warmen Festzelt.

Weiterlesen


Statt Blumen zum Jubiläum gab’s jetzt einen Weihnachtsbaum

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Klinik Amsee hat in diesem Jahr bekanntlich ihren 100. Geburtstag gefeiert (WsM berichtete). Zum kleinen Festakt gab’s natürlich jede Menge Blumen. Die Landtagsabgeordnete Elke Annette Schmidt aus Malchow hatte da eine andere Idee. Sie schenkte der Lungenklinik am Ufer des Tiefwarensees einen großen Tannenbaum und neue Weihnachtsdekoration. Klar, dass der Baum nicht gleich im Sommer aufgestellt wurde. Aber jetzt. Die Politikerin durfte den Baum, der das Foyer der Klinik schmückt und dort Patienten,  Besucher und Mitarbeiter gleichermaßen erfreut,  dann auch mit schmücken. „Wir danken Frau Schmidt für das tolle Geschenk in der Vorweihnachtszeit. Es stimmt uns mit Lichterglanz auf die besinnliche Zeit ein“, freut sich Katharina Paetow, Geschäftsführerin der Lungenfachklinik.
Bild: Pflegedirektorin Margitta Cleemann, Elke-Annette Schmidt, zweite Vizepräsidentin des Landtages MV, und Klinik-Geschäftsführerin Katharina Paetow am Weihnachtsbaum in der Klinik Amsee
Foto: Jacqueline Schmiele


Warenerin mit besonderer Ausstellung in Malchin

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Zu einer besonderen Midissage lädt die Stadtbibliothek Malchin alle Kunst- und Literaturfreunde am Freitag, 9. Dezember, ab 19 Uhr, ein. Die Veranstaltung präsentiert die aktuelle Sonderausstellung „POP – Druckexperimente & Wimpelketten“ von Isabel Höpner, die an diesem Abend ihre Arbeiten vorstellt. Passend zum Ort der Ausstellung hat sie die Autorin Anne Martin eingeladen, die im vergangenen Oktober durch Jury und Publikum gleichermaßen, zur Literaturpreisträgerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern 2022 gekürt wurde. Auf die Lesung ihres preisgekrönten Textes, Gedichte und das Spiel eigener Musikstücke dürfen sich alle Besucher freuen. Der Eintritt ist frei. Isabel Höpner und Anne Martin werden zur Midissage regionale Initiativen vorstellen, zugunsten derer freiwillige Spenden willkommen sind.
Eine vorherige Anmeldung zur Midissage nimmt das Team der Stadtbibliothek Malchin telefonisch unter 03994-640123 oder per E-Mail an bibliothek@malchin.de entgegen.

 

Weiterlesen


Einfach mal „schwarz“ ein Boot holen

6. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Zwei Männer sind ohne Führerschein und vermutlich unter Drogen mit einem Transporter und einem Boot auf dem Anhänger quer durch die Mecklenburgische Seenplatte gefahren – und das waren noch nicht mal alle Mängel. Nach ersten Ermittlungen wollten der Hamburger und sein Mitfahrer aus Niedersachsen wohl das Wochenende nutzen, um möglichst unauffällig ein Boot aus Vorpommern zu holen.
Doch dafür war das Duo dann doch zu rasant unterwegs und verriet sich außerdem durch ein defektes Bremslicht. Das Gespann fiel Polizisten in Neustadt-Glewe bei Parchim auf, als sie etwas zu riskant am Wochenende im Getümmel des Adventsmarktes fuhren. Die Beamten kontrollierten den Fahrer und er durfte nicht weiterfahren.

Weiterlesen