Warens Tischtennisspieler beenden erfolgreiche Saison

18. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Die Saison 2023/2024 ist abgeschlossen, und der TTC Grün-Weiss Waren zieht zu seiner anstehenden Mitgliederversammlung eine äußerst positive Bilanz. Neben einer sehr erfreulichen Entwicklung der Mitgliederzahl wurde auch sportlich nicht mit Erfolgen gegeizt. Die 1. Mannschaft des Vereins mit den Akteuren Ajins Thoppurath Saji, Andreas Range, Dirk Grittner, Raik Stanowksy und Uwe Milhahn gewann nicht nur souverän die Meisterschaft in der Bezirksliga und steigt somit in die Landesliga auf, sondern sicherte sich auch den Pokal des TTVMV auf Bezirksebene und qualifizierte sich damit für die deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen, die am letzten Wochenende in Schwarzenbek ausgetragen wurden.

Weiterlesen


Warens Suchtberatung ist umgezogen

18. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern Waren und das Büro des Ambulant Betreuten Wohnens sind umgezogen. Bisher hatten die Einrichtungen ihren Sitz in der Mozartstraße, jetzt sind die Mitarbeiter in der Springer Straße 27 (Bürogebäude alte Fleischwirtschaft) zu finden. Die bekannten Rufnummern sind weiterhin gültig (Suchtberatung: 03991/664380 und 03991/662195; Betreutes Wohnen: 03991/120258).


Künstler öffnen am Wochenende wieder ihre Türen

18. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Auch in diesem Jahr öffnen Künstler im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bei „KunstOffen“ von heute bis Montag wieder ihre Galerien, Höfe, Ateliers, und Werkstätten und lassen Einblicke in die verschiedensten Kunstformen, wie Malerei, Grafik, Keramik, Bildhauerei und Fotografie zu. An insgesamt 125 Standorten im Landkreis kann 196 Kunstschaffenden bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.

Weiterlesen


Vorbereitung auf das Leben mit einem Baby

18. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ein Kind zu bekommen, bedeutet für die Familie viel Glück. Mit großer Freude, aber auch mit vielen Fragen rund um die Versorgung des Babys blicken werdende Eltern der Geburt entgegen. Auch für Geschwister und Großeltern verändert sich das Leben mit Bruder, Schwester bzw. einem Enkelkind. Das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg hat deshalb neue Kursangebote für werdende Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder entwickelt. Der neue Geschwisterkurs „Großer Bruder, große Schwester“ ist bereits erfolgreich angelaufen und wird in regelmäßigen Abständen auf der Entbindungsstation angeboten.

Weiterlesen


Deutsche U-16-Nationalmannschaft kommt nach Waren

17. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 1 Kommentar(e)

Nicht nur der F.C. Hansa Rostock kommt im Juni ins Müritzstadion: Schon am 13. Juni wird es international auf dem Warener Rasen. Die U-16 Nationalmannschaft spielt am Nachmittag gegen die U-16 Nationalmannschaft aus Irland. Das verkündete Bürgermeister Norbert Möller nicht ohne Stolz, und auch der DFB informiert auf seiner Homepage inzwischen über die Begegnung. Also gleich zwei nicht alltägliche Fußball-Tage im Warener Müritzstadion im Monat Juni. Und wer weiß, vielleicht ist ja der eine oder andere Spieler dabei, der schon bald in der „großen“ Nationalmannschaft mitmischt.


Immer mehr Berichte von fragwürdigen Stromgeschäften

17. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Wir haben vor einigen Tagen schon einmal vor Haustürgeschäften in Sachen Strom gewarnt. Jetzt berichten Warens Stadtwerke, dass sich immer mehr Kunden hilfesuchend an das Unternehmen wenden, weil sie an der Haustür zu ungewollten Stromverträge anderer Lieferanten überredet wurden. Oft geben sich diese Personen als Mitarbeiter der Stadtwerke aus oder geben vor, mit den Stadtwerken zusammenzuarbeiten. Ihr Vertrauen gegenüber den Stadtwerken Waren als zuverlässigen Partner „von nebenan“ wird damit ausgenutzt.

Weiterlesen


Malchower SV empfängt heute den FSV Kühlungsborn

17. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Der Malchower SV empfängt heute Abend den FSV Kühlungsborn. Dass es keine leichte Aufgabe wird, zeigen die letzten Ergebnisse. So schied Kühlungsborn im Landespokal nur knapp gegen den Greifswalder FC aus, ihr letztes Spiel gewannen die heutigen Gäste mit 5:2 gegen den Oberliga-Absteiger FC Mecklenburg Schwerin. Die Malchower sind also gut beraten die Partie mit vollster Konzentration anzugehen, damit sie keine unangenehme Überraschung erleben. Erfreulich: Der lange verletzte Luca Frehse ist wieder einsatzbereit ist. Die Zuschauer dürfen sich jedenfalls auf eine Heimmannschaft freuen, die dieses Spiel siegreich gestalten will, damit sie auf Tuchfühlung mit SpVgg Torgelow-Ueckermünde bleibt und es immer noch in eigener Hand hat, Landesmeister der Verbandsliga zu werden. Anstoß um 20 Uhr auf dem Malchower Waldsportplatz.


AfD-Landtagsabgeordneter wird angegriffen und verletzt

17. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

In der letzten Nacht ist ein AfD-Landtagsabgeordneter in einem Schweriner Lokal angegriffen und verletzt worden. Laut Polizei soll ein 52-Jähriger den Politiker kurz nach Mitternacht in einer vierköpfigen Gruppe bemerkt und der AfD zugeordnet haben. Nach ersten Erkenntnissen soll er zunächst in Richtung der Gruppe gepöbelt und beleidigt haben. Dann soll es in der weitern Folge zu einem verbalen Streit gekommen sein. Der 52-jährige deutsche Tatverdächtige soll dann schließlich einen Glasaschenbecher in die Richtung des Geschädigten geworfen und diesen am Kopf getroffen haben.

Weiterlesen


Ortsumgehung für Waren scheint wirklich vom Tisch

17. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein - 4 Kommentar(e)

War es das Engagement der jungen Warenerin Johanna Möller und ihrer Mitstreiter oder stand eigentlich schon seit dem Bürgervotum fest, dass nicht weiter an Planungen für eine Umgehungsstraße gearbeitet wird? Wie dem auch sei: In dieser Woche ist gleich dreifach bestätigt worden: Keine Umgehung für Waren, das Land hält sich an das zehn Jahre alte Votum. Das erklärten sowohl Wirtschaftsminister Reinhard Meyer, der Vertreter der Bürgerinitiative empfangen hat, als auch Jens Krage, Leiter des Straßenbauamtes Neustrelitz, und nicht zuletzt Bürgermeister Norbert Möller. Solange die Warener also nicht mehrheitlich sagen: Wir wollen eine Umgehung oder Stadtvertreter einen entsprechenden Beschluss fassen, sucht niemand weiter nach möglichen Varianten. Dafür aber nach Lösungen, um den Lärm entlang der B 192 in der Stadt weiter zu reduzieren.

Weiterlesen


Brandbrief wegen Straßenbau: Kompromiss gefunden

17. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Brandbrief hat offenbar gewirkt: Die Fertigstellung der Kreisstraße MSE 18 im Bereich der Bolter Schleuse verzögert sich erneut – mit schlimmen Auswirkungen für Anwohner und touristische Anbieter. Urprünglich sollte die Strecke Ende März fertiggestellt sein, dann hieß es, dass sie am heutigen 17. Mai wieder komplett befahrbar ist. Aber auch dieser Termin wir nicht gehalten. Jetzt steht Mitte Juni im Raum. „Die MSE18 ist eine bedeutende ‚Verkehrsader‘ in unserer Region, die touristisch von hoher Bedeutung ist. Die aktuellen Bauarbeiten an dieser Straße haben jedoch schwerwiegende Auswirkungen auf die umliegenden Unternehmen, die Bürger und den Nationalpark. Die Verschiebung der Fertigstellung auf (wahrscheinlich) Mitte Juni ist für alle Beteiligten Unternehmen unzumutbar“, heißt es in einem Brief an den Landkreis, den unter anderem Rechlins Bürgermeister Wolf-Dieter Ringguth, der Amtsleiter des Müritz-Nationalparkes, Ulf Zimmermann, Robert Neidel als Chef des Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte sowie zahlreiche touristische Anbieter unterschrieben haben. Der Landkreis ist sich der Dramatik offenbar bewusst, hat umgehend auf den Brief reagiert und gemeinsam mit den Betroffenen nach Lösungen gesucht.

Weiterlesen


Groß Gievitzer Schüler spenden für Tafel und Hospiz

17. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Jedes Jahr kreieren Kinder, Lehrerinnen und Erzieherinnen der Peeneschule in Groß Gievitz  schöne Dinge und kleine Basteleien zu Ostern und zu Weihnachten. Diese Kleinigkeiten kann man dann auf dem Weihnachts- und Osterbasar erwerben. Mit dem erarbeiteten Geld werden Kinderwünsche erfüllt. Den Wunsch Basketballkorb machte schließlich aber der freundliche Sponsor vom KfZ-Betrieb Franz und Buhrtz möglich. Somit war das Geld hierfür noch verwendbar. Und da folgten die Kinder dem Vorschlag, doch anderen Menschen etwas Gutes zu tun. Entschieden wurde, dem Warener Hospiz und der Warener Tafel jeweils 250 Euro zu übergeben.

Weiterlesen


Hansa Ende Juni zum Testspiel in Waren

16. Mai 2024 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 1 Kommentar(e)

Der F.C. Hansa Rostock kommt nach Waren. Aber keine Sorge, er spielt jetzt nicht in der Landesliga, sondern trifft zu einem Testspiel auf den SV Waren 09. Das hat Warens Bürgermeister Norbert Möller soeben verkündet.
Das Spiel ist für den 29. Juni im Müritzstadion geplant. Gegenwärtig seien die Stadt und Verein in der Vorbereitung, unter anderem zur Frage der nötigen Parkplätze.