Müritz-Region – bauen oder mieten?

8. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 4 Kommentar(e)

Das „Land der tausend Seen“, zu der die Müritz-Region zählt, charakterisiert sich nicht nur durch seine wunderschöne Natur, sondern auch durch die Möglichkeit, individuell und hochwertig zu wohnen. Während die Großregion sich vielerorts einer schwierigen demographischen Entwicklung entgegensieht – die Bevölkerung wird zunehmend älter – ist in einigen Orten die Einwohnerzahl recht stabil. Geburten und neu zugezogene Bürger sorgen etwa in Waren für ein noch ausgeglichenes Verhältnis und etwa gleichbleibende Einwohnerzahlen.
Wer neu in die Region kommt steht vor der Frage “Bauen oder Mieten?“ Macht es Sinn, viel Geld in ein eigenes Haus zu investieren stellen eine Mietwohnung beziehungsweise ein Miethaus die sinnvollere Variante dar?

Weiterlesen



Drese: Elterngeld ist krisenfest

8. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Sozialministerin Stefanie Drese begrüßt die Elterngeld-Reform, die gestern auf Grundlage eines Gesetzesentwurfs von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey vom Bundestag beschlossen wurde. „Familien entstehen beim Elterngeld aufgrund der Corona-Krise keine Nachteile. Das ist die wichtigste Botschaft an unsere jungen Eltern im Land“, so Drese.
Die Corona-Krise hat für viele Eltern Unsicherheiten beim Elterngeld mit sich gebracht. Eltern in systemrelevanten Berufen werden an ihrem Arbeitsplatz dringend benötigt und müssen mehr arbeiten als vorgesehen. Andere wiederum sind freigestellt oder in Kurzarbeit und drohen, während des Elterngeldbezugs in wirtschaftliche Schwierigkeiten zu geraten.

Weiterlesen


Alle Schüler erhalten bis Sommerferien Angebot in der Schule

7. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Mecklenburg-Vorpommern werden ab Donnerstag, 14. Mai, die Schulen schrittweise für weitere Jahrgangsstufen geöffnet. Auch in Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendkunstschulen wird in der kommenden Woche der Unterricht wieder schrittweise beginnen.  „Mir ist es wichtig, dass in diesem Schuljahr jeder Schüler noch ein verlässliches schulisches Angebot erhält. Alle sollen an mindestens einem Tag pro Woche noch Unterricht mit ihren Lehrerinnen und Lehrern machen können“, erklärte Bildungsministerin Bettina Martin. „Ergänzend wird auch das Fernlernen zuhause fortgesetzt. Gut ist, dass dann aber die Schüler ihre Aufgaben und Ergebnisse im Präsenzunterricht besprechen können. Auch die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 und für die Schüler mit komplexen Behinderungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen werden fortgeführt“, so Martin.

Weiterlesen




Alten- und Pflegeheime: Besuche ab 15. Mai möglich

7. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Landesregierung hat heute erste Schritte zur Öffnung unter Auflagen in stationären Pflegeeinrichtungen, Tagespflegeeinrichtungen, besonderen Wohnformen und bei Angeboten und Diensten für Menschen mit Behinderungen (z. B. Werkstätten für behinderte Menschen) beschlossen. „Für den Bereich der Pflegeheime und Wohnformen für Menschen mit Behinderungen gilt, dass Leitungen ab dem 15. Mai Ausnahmen von Besuchs- und Betretungsbeschränkungen zulassen können, soweit ein einrichtungsspezifisches Schutzkonzept vorliegt und die Einhaltung der erforderlichen Hygienestandards gewährleistet ist. Besuchsberechtigt ist jedoch nur eine feste Kontaktperson, z.B. aus der Kernfamilie“, sagte Sozialministerin Stefanie Drese im Anschluss an die heutige Kabinettsklausur.

Weiterlesen


Weitere Lockerungen – Ein Tag in der Woche Schule

7. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

AKTUELL, Pressekonferenz Ministerpräsidentin Manuela Schwesig nach fast 11 Stunden Beratung des Kabinetts mit Innenminister Lorenz Caffier, Sozialministerin Stefanie Drese, Bildungsministerin Bettina Martin

  • Montag öffnen Museen etc.
  • Fahrschulen dürfen ab Montag wieder öffnen
  • 11. Mai Kinder-Tagespflege öffnet, 18. Mai Kitas öffnen für Vorschulkinder Mindestbetreuungszeit 3,5 Stunden, 10 bis 15 Kinder
  • Ab 25. Mai Einstieg in Kita-Regelbetrieb mit Mindesbetreuungszeit 3,5 Stunden
  • Schulen: Jeder Schüler soll bis zu den Sommerferien Unterricht bekommen, aber kein regulärer Unterricht
  • Musikschulen, Berufsschulen etc. sollen in der kommenden Woche wieder schrittweise öffnen
  • Schulen: Klassen müssen mindestens geteilt werden
  • Schulen: ab 14. Mai ein Tag in der Woche Unterricht für alle, die noch nicht zur Schule gehen, mindestens sechs Stunden und ein Konsulationstag – auch für Eltern
  • Schulen sollen den Eltern in Kürze Pläne geben, wann die Kinder zur Schule gehen
  • Hortbetreuung nur für die Notbetreuung
  • Alten- und Pflegeheime: Ab 15. Mai Besuch von einer Kontaktperson für eine Stunde am Tag möglich
  • Sport: Trainingsgruppen können auf Außengelände ihr Training wieder aufnehmen
  • Bis 31. August keine Veranstaltungen mit mehr als 500 im Außenbereich und keine mit mehr als 200 im Innenbereich.
  • Erster Schritt Veranstaltungen: Ab 18. Mai bis Ende Juni im Innenbereich Veranstaltungen bis 75 Personen, im Außenbereich bis zu 150 Personen
  • Alle Veranstaltungen müssen durch Gesundheitsbehörden genehmigt werden
  • Familienzusammenkünfte, Trauungen, Beisetzungen etc. ab 18. Mai bis zu 25 Personen möglich

Musikschulen bereit für schrittweise Öffnung

7. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Eigentlich haben sie gar nicht geschlossen, unsere Musikschulen in Mecklenburg-Vorpommern. Der Unterricht findet nur ganz anders statt als gewohnt, nämlich hauptsächlich digital. Dabei ist es erstaunlich, wie schnell sich Lehrer und Schüler auf die neuen Lernmethoden eingestellt haben. Es gibt Schulen in unserem Land, die bereits Mitte März fast ihr gesamtes Unterrichtsangebot online via neue Medien zur Verfügung stellen konnten. Gern nehmen die Kinder, Jugendlichen und auch Erwachsenen diese Angebote war.
Der Kreativität waren schlichtweg keine Grenzen gesetzt, da die digitale Welt Lehrer und Schüler gleichermaßen vor neue Herausforderungen stellte. Dabei waren die Schulen unterschiedlich auf die neue Situation vorbereitet.Das hat eine Nachfrage von “Wir sind Müritzer” bei acht Musikschulen und dem Landesverband der Musikschulen ergeben.

Weiterlesen


IHK: Wirtschaft fordert Kinderbetreuung – Dramatisches Nadelöhr für Unternehmen

7. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die fehlende Kinderbetreuung wird zu einem massiven Problem für die regionale Wirtschaft. „Das signalisieren uns immer mehr Unternehmen aus dem östlichen Mecklenburg-Vorpommern“, sagt Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg. „Wenn Kindertagesstätten und Schulen – selbstverständlich unter Berücksichtigung aller gesundheitlichen Maßnahmen und Fakten – nicht zeitnah wieder öffnen, dann wird das ein Hauptproblem beim Wiederhochfahren der Wirtschaft. Denn: Viele Mitarbeiter aus den Unternehmen werden so gezwungen, zu Hause zu bleiben, um dort ihre Kinder zu betreuen und zu beschulen. Damit fehlen sie in den Unternehmen“, so Haasch weiter. Auch die Altersgrenze von 60 Jahren als Risikogruppe bei Lehrern allgemein festzulegen, sei nicht nachvollziehbar.

Weiterlesen



Jäger entdeckt vermutlich Stellung aus dem 2. Weltkrieg

7. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Zwischen Ladenthin und Pomellen hat ein Jäger sage und schreibe 100 russischen Wurfgranaten, 20 Gewehrgranaten, eine Handgranate und 25 Stück Infanteriemunition gefunden. Die Munition wurde durch den Munitionsbergungsdienst geborgen. Heute Vormittag gab es eine Nachsuche in dem Bereich, und die hat sich gelohnt: Es wurden 220 weitere Wurfgranaten, ein deutscher Panzerfaustkopf, zwei Handgranaten und 10Stück Infanteriemunition geborgen. Die Munition lag teilweise einen Meter tief im Erdreich und stammt vermutlich aus dem 2. Weltkrieg.
Bei dem Fundort könnte es sich um eine sogenannte Stellung bzw. einen Unterstand gehandelt haben.