Suche nach Pflegeeltern auch in Zeiten der Corona-Pandemie

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Familien und Alleinerziehende sind insbesondere während der Corona-Pandemie mit zusätzlichen Herausforderungen konfrontiert, die die Lebensumstände belasten und erschweren können. Betroffen sind davon häufig am stärksten die Kinder. Aus unterschiedlichen Gründen kann es daher in bestimmten Lebenslagen dazu kommen, dass Kinder zeitlich begrenzt oder dauerhaft nicht bei ihren Eltern aufwachsen. In diesem Fall können Pflegeeltern Hilfe anbieten und den Kindern ein neues zu Hause geben. Für diese anspruchsvolle Aufgabe sucht das Jugendamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte fortwährend Pflegeeltern/ Pflegepersonen, die bereit sind, Kinder zu betreuen, zu pflegen und zu erziehen.

Weiterlesen


Impfungen mit AstraZeneca vorsorglich unterbrochen

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Bei der Auslieferung des AstraZeneca-Impfstoffes an die Impfzentren im Land Mecklenburg-Vorpommern wurden Temperaturabweichungen durch die Belieferten festgestellt. Der vorgeschriebene Temperaturbereich (+2 bis +8 Grad) wurde bei der Auslieferung möglicherweise in einigen Fällen unterschritten. Gesundheitsminister Harry Glawe fordert eine rasche Aufklärung.

Weiterlesen



Eddis neues Zuhause ist nicht von Dauer

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nicht nur Schneemänner sind heute in der Müritz-Region entstanden.

Diese Schnee-Hütte steht in Warenshof. Allerdings besteht schon die Gefahr, dass der süße vierbeinige Eddi bald wieder ohne seine neue Behausung auskommen muss…


Erstmals Sieger im Wettbewerb „Produkt-Leuchtturm MV“ gekürt

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Zehn Lebensmittel aus Mecklenburg-Vorpommern sind für ihre Regionalität im erstmals ausgetragenen Wettbewerb “Regional+Bio aus MV”ausgezeichnet worden. Sie wurden als sogenannte Produkt-Leuchttürme gekürt. Dazu zählen etwa Lebensmittel mit Pute, Wildschwein und Rind und Sanddorn. Mit dabei auch ein Eis mit Wacholder und Basilikum von Jackel & Heidi (Foto), das seit vergangenem Jahr unter anderem in der gläsernen Manufaktur in Penzlin verkauft wird, sowie Käse aus der Käsemanufaktur Bollewick, der in einer besonderen Kiste angeboten wird.
Für den Wettbewerb gingen 99 Bewerbungen von 43 Betrieben ein. Mit der Auszeichnung soll diesen unter anderem beim Marketing geholfen werden.

Weiterlesen



„Wasser marsch“ – Erster Podcast für die Feuerwehren am Start

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ostseewelle startet den ersten regionalen Podcast für alle Feuerwehren bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Das digitale Audio-Magazin mit dem passenden Namen „Wasser marsch“ soll ab sofort mindestens zwei Mal im Monat erscheinen und aktuelle Themen aus den Feuerwehren diskutieren. Neben ausführlichen Interviews wird es auch praktische Infos zum Feuerwehralltag im Land geben.

Weiterlesen



Die einzelnen Inzidenzwerte im Kreis Mecklenburgische Seenplatte

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Auch am heutigen Dienstag gibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wieder die Inzidenzwerte – aufgeschlüsselt nach Städten und Ämtern – bekannt. Demnach hat das Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte mit 125,8 derzeit die höchste Inzidenz, gefolgt vom Amt Stavenhagen mit 121,15 und dem Amt Seenlandschaft Waren mit 95,21. Im Amt Malchow liegt der Inzidenzwert bei 9,28, in Penzlin steht eine glatte 0, für das Amt Röbel Müritz wird eine Inzidenz von 83,59 angegeben und für die Stadt Waren von 42,74.
Hier alle einzelnen Werte:

Weiterlesen


Taxi-Fahrer verhindert Corona-Betrug

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Jetzt haben Betrüger auch Corona für sich entdeckt:  Gestern hat die Polizei erneut mehrfach telefonische Betrugsversuche mit Corona-Bezug registriert. Herausragend hier ein Fall, bei dem ein Taxifahrer richtig reagierte und eine Geldübergabe von 40.000 Euro verhinderte. Eine 86-jährige Seniorin meldete sich bei der Polizei und schilderte, dass sie Opfer einer Betrugsmasche geworden sei. Gegen 15:15 Uhr habe sich ein Betrüger als Arzt der Universitätsklinik Rostock am Telefon bei ihr gemeldet. Dieser gab an, ihr Enkel sei an Corona erkrankt und liege im Sterben.

Weiterlesen



Gefährliches Eisvergnügen: Ansturm in Warens Notaufnahme

16. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das haben viele Müritzer ausgenutzt, und zwar ausgiebig: Die gefrorenen Seen der Region lockten in den vergangenen Tagen bei Bilderbuch-Wetter hunderte Schlittschuhläufer, Spaziergänger und Skifahrer an. Eingebrochen ist nach Kenntnis der Polizei zum Glück niemand. Dennoch endete das Eisvergnügen für den einen oder anderen jäh – nämlich in der Notaufnahme des MEDICLIN Müritz-Klinikums. Dort herrschte vor allem am Wochenende Hochbetrieb, dort trafen sich jene wieder, die sich bei Stürzen verletzt haben, teilweise landeten sie sogar im OP.

Weiterlesen