Strohmiete brennt – Bockwurst für die Retter

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Rund 65 Feuerwehrleute waren gestern Abend bei einem Brand einer Strohmiete in Untergöhren im Einsatz. Etwa 100 aufgestapelte Rundballen aus Heu waren auf einer Wiese in Flammen aufgegangen. Der Schaden wird auf rund 5500 Euro geschätzt, die Polizei geht von Brandstiftung aus und ermittelt. Ein Dank der Feuerwehrleute geht an die “Seewirtschaft Fleesensee”, die die Einsatzkräfte kurzerhand mit Bockwurst versorgte.


Bogenschützen messen sich in Warener Kirchtannen

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Heute und morgen findet zum 4. Mal der 3D-Müritz-Cup Bogenturnier in den Warener Kirchtannen statt. Das Turnier ist mittlerweile bei sehr vielen Bogenschützen beliebt, und so sind um 10 Uhr insgesamt 121 Bogenschützen aus verschiedenen Bundesländern an den Start gegangen.
Die Schützenzunft Waren (Müritz) hat mittlerweile 78 Bogenschützen im Verein. Davon sind 25 Kinder und Jugendliche im Alter von 8-14 Jahre alt.


230 statt 80 Sachen: 26-Jähriger rast über die Autobahn

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wer im Augenblick mit dem Auto in Richtung Hamburg auf der A24 unterwegs ist, sollte besonders umsichtig fahren. Auf einem Fahrbahnabschnitt bei Neustadt-Glewe stehen 80 km/h-Schilder, auf denen man nicht sofort sieht, warum hier die Geschwindigkeit reduziert wird. Wie “Wir sind Müritzer” auf Nachfrage erfuhr, wurde dort der Straßenbelag der Autobahn erneuert, aber es fehlt noch die Markierung. Das hat einen 26-jährigen Autofahrer aus Hamburg wohl besonders gereizt. Der Hansestädter ging am Mittwochabend zwar keinem Blitz “ins Netz”, wurde aber trotzdem ertappt. Einem Videowagen fiel der Raser mit bis zu 230 Stundenkilometer auf, wo eben 80 “Sachen” erlaubt waren. Eine Geschwindigkeit, bei der man das eine oder andere Schild schon mal schnell übersehen kann.

Weiterlesen


Fünf Millionen Euro für Tierheime – Zuschussprogramm startet

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Weil Tierheime in Deutschland derzeit mit teils hohen Mehrbelastungen zu kämpfen haben, bringt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) jetzt ein fünf Millionen starkes Förderprogramm an den Start. Einrichtungen können vom 27. September bis zum 1. November 2022 Anträge auf Zuschuss stellen, um Mehrkosten aufzufangen, die in Folge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine entstanden sind. Viele Geflüchtete aus der Ukraine hatten ihre Haustiere mitgebracht, die sie jedoch nicht in die Unterkünfte mitnehmen konnten. Gefördert werden Ausgaben zum Beispiel für Unterbringung, medizinische Versorgung, Impfungen, ggf. notwendige Quarantänemaßnahmen.

Weiterlesen



Keine Gebote:  Gutshaus Kargow doch noch nicht versteigert 

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das war wohl zu teuer – das denkmalgeschützte Gutshaus in Kargow ist am Freitag in Berlin nicht versteigert worden. Für die Immobilie hatte sich kein Bieter gefunden, der mindestens 68 000 Euro bezahlen wollte, sagte eine Sprecherin der Deutschen Grundstücksauktionen AG gegenüber “Wir sind Müritzer”. Nun bleibt noch die “Nachverkaufsfrist”: Innerhalb von zwei Monaten können Interessenten ihr Kaufinteresse noch nachträglich bekunden, wie immer nach Auktionen der Firma in Berlin. Das seit Jahren leerstehende, denkmalgeschützte, aber sehr in Mitleidenschaft gezogene Gebäude stammt aus dem Jahr 1866.

Weiterlesen


Ganz ohne Medikamente: Gartentherapie in Röbeler Klinik

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des MediClin Müritz-Klinikums in Röbel gehört die Gartentherapie von Beginn an zum  strukturgebenden Therapieprogramm. Patienten und Mitarbeiter entwickelten und gestalteten über die Jahre den Garten mit Grün- und Blühflächen sowie ein Gewächshaus. Wilde Pflanzen, Sträucher und Bäume – all das erwarb die Klinik über die Jahre, verbunden mit der Idee, die Patienten beispielsweise in die Gestaltung der Stationsterrassen miteinzubeziehen – mit viel positiver Resonanz und großem Erfolg.
Für die Belegschaft und die Patienten war unter anderem die Gestaltung des Blumenbeetes vor der Terrasse der Suchtstation ein großer Kraftakt. Auch einen neuen Grillplatz gibt es jetzt und damit das Projekt “Grillen ohne Alkohol”.

Weiterlesen


Bürgersaal: Manege frei für “Conni – Das Zirkus-Musical”

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nach einer Terminverschiebung im Frühjahr besucht “Conni” den Warener Bürgersaal mit ihrem “Zirkusmusical“ am Sonntag, 2. Oktober, und zwar gleich mit zwei Vorstellungen – um 11 und um 15 Uhr. Frei nach dem Motto „Was Conni kann – das könnt ihr auch!“ werden die Musicalbesucher zum Teil der Inszenierung und können zusammen mit Conni und ihren Freunden erleben, das Zirkus-Musical-Abenteuer zu meistern und über sich hinaus zu wachsen. Heraus kommt ein Musicalspaß für Jung und Alt, zum Mitlachen und Miterleben, mit vielen tollen Songs und ganz viel Charme.

Weiterlesen


Energiekrise auch Thema beim Kreistag – Wieder Liveübertragung

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am kommenden Montag, 26. September, tagen die Kreistagsmitglieder ab 17 Uhr im Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg. Auf der Tagesordnung stehen viele wichtige Themen. Gleich zu Beginn geht es um die Auswirkungen der Energiekrise auf den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Dazu werden auch Vertreter der IHK, der Handwerkskammer und der Arbeitsagentur sprechen. Außerdem geht’s unter anderem um die Gründung eines Eigenbetriebes “Rettungsdienst”, die Verbesserung des Personalschlüssels in den Kitas und eine Liquiditätskredit für die MVVG. Die Liveübertragung der Sitzung ist über die Internetseite des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte verfügbar unter
https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de. Die Übertragung startet mit Beginn der Kreistagssitzung und endet mit dem öffentlichen Teil der Sitzung.

 


SeetanGo! Röbel – Der argentinische Tanz an der Müritz

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Röbel hat sich im Frühjahr eine kleine Tangogemeinschaft gebildet. Es wurde geübt, getanzt, geredet und gemeinsam wurden kleine Ausflüge zu Tango-Konzerten oder Milongas, den Tango-Tanzabenden, unternommen. Die Welt des Tangos ist etwas Einzigartiges: De Erfahrung, einen dreiminütigen Tango zu zweit nicht mit erlernten Schritten zu tanzen, sondern aus einer körperlichen Führung heraus zu improvisieren, gibt es so in keinem anderen Tanz. Tango ist zugleich stolz und entspannt, aufrecht und gemütlich, so liebt ihn jedenfalls Grete Weingart, die die kleine Gruppe in Röbel leitet. Gemeinsam haben sich alle für den Namen SeetanGo! Röbel entschieden. Der Träger der Tango-Abende ist der Kulturverein Röbel e.V.
Im Herbst will die Tanzbegeisterte das 4. Tango-Kompaktwochenende in diesem Jahr stattfinden lassen.

Weiterlesen


VIER PFOTEN: Kaninchen sind keine Kuscheltiere

24. September 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Sie sind klein, haben weiches Fell und sind sehr sozial: Kaninchen gehören zu den beliebtesten Heimtieren, doch bei ihrer Haltung werden häufig viele Fehler gemacht. Zum internationalen Tag des Kaninchens am heutigen 24. September gibt die globale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN Tipps zur richtigen Pflege der Kleintiere.

Weiterlesen


Zwei Verletzte bei Unfall auf der B 192 bei Sietow

23. September 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 192 etwa 200 Meter hinter Sietow in Richtung Klink sind heute am frühen Abend zwei Menschen leicht verletzt worden. Eine Familie aus Magdeburg musste mit ihrem Pkw Citroen verkehrsbedingt anhalten, da vor ihr ein landwirtschaftliches Fahrzeug sehr langsam fuhr. Hinter dem Citroen fuhr ein Pkw Mercedes mit Berliner Kennzeichen, dahinter ein Volvo mit Müritzer Kennzeichen. Die 53-jährige Volvo- Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den vor ihr fahrenden Mercedes auf. Bei dem Aufprall verletzten sich die beiden Insassen des Mercedes leicht, der 50-jährige Fahrer wurde nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen, die Beifahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedes wurde nach dem Anstoß noch leicht auf den Citroen geschoben. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro. Zwei Rettungswagen waren im Einsatz.