Beliebte Weihnachtslotterie bringt auch im Januar noch viel Freude

17. Januar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ganz viele Schecks gab’s heute Abend im Seehotel Ecktannen: Der Lionsclub Müritz und der Rotarierclub Waren haben den Erlös aus der beliebten Weihnachtslotterie verteilt.
Verkauft wurden 6500 Kalender für je fünf Euro – bis auf die Kosten wurde der gesamte Erlös gespendet.
Freuen durften sich:

Weiterlesen


Innenminister schaut in Grabowhöfe vorbei

17. Januar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ministerbesuch in Grabowhöfe: Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat sich heute richtig viel Zeit genommen, um mit Grabowhöfes Bürgermeister Enrico Malow sowie Gemeindevertretern und Mitgliedern des Sportvereins über die weitere Entwicklung der Gemeinde zu plaudern.
Unter anderem ging es um den Wunsch der Gemeinde, am Sportplatz ein neues Funktionsgebäude mit Toiletten und Umkleidekabinen zu bauen. „Wir wollten einfach mal abklopfen, welche Fördermöglichkeiten es gibt und haben wichtige Hinweise bekommen“, so Enrico Malow gegenüber „Wir sind Müritzer“.
Aber auch der nötige Brückenbau über die Bahnlinie war ein Thema. Dazu hat Enrico Malow in den kommenden Wochen weitere Gespräche mit Politikern und Vertretern der Bahn.
„Es war heute wirklich ein sehr angenehmes Treffen mit dem Minister. Wir sind ein Stückchen weiter gekommen und werden jetzt unsere Hausaufgaben machen“, sagte Malow zufrieden.


Kurzzeitiger Baustopp auf dem Areal von „MareMüritz“

17. Januar 2019 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Auf der Baustelle für das luxuriöse Ferienresort „MareMüritz“ am Seeufer in Waren war es ein paar Tage lang verdächtig still. Das hatte seinen Grund: Die Stadt verordnete einen Baustopp. Als Grund nannte Sprecherin Steffi Schabbel gegenüber „Wir sind Müritzer“ offene Punkte im Vertrag zwischen dem Investor und der Stadt, die unter anderem den Verkehrsplan und das öffentlich rechtliche Wegerecht betreffen.
Bei einem Gespräch heute konnten die Probleme aber nach Aussage der Sprecherin geklärt werden, so dass die Verwaltung den Baustopp wieder aufhebt.


Haftbefehl wegen Mordes durch Unterlassung erlassen

17. Januar 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Im Falle des sechsjährigen Mädchens aus Torgelow, das am Wochenende ums Leben gekommen ist, hat die Staatswanwaltschaft Neubrandenburg nach Vorliegen neuer Ermittlungsergebnisse beim Amtsgericht gegen den 27 Jahre alten Stiefvater Haftbefehl wegen Mordes durch Unterlassen gestellt.
Ihm wird vorgeworfen, den Tod des Kindes nach vorhergehenden Verletzungshandlungen erkannt und billigend in Kauf genommen sowie die erkennbar notwendigen Hilfemaßnahmen zur Vermeidung des Todes nicht ergriffen zu haben, um die eigenen Körperverletzungshandlungen zu verdecken.

Weiterlesen


Was läuft im CineStar in Waren?

17. Januar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das aktuelle Kinoprogramm des CineStar Waren mit dem
Neustart:
– „Glass“
und den
Sondervorstellungen:

– So. 20.01. Happy Family Kinderfest „Chaos im Netz“ 14.30 Uhr

– Mi. 23.01. CineLady „Plötzlich Familie“ 19.45 Uhr

Weiterlesen


Klink: Im Sommer Grundsteinlegung für ein Kloster

17. Januar 2019 in Allgemein - 2 Kommentar(e)

Die Gemeinde Klink bekommt ein Kloster. Wie NDR1 Radio MV berichtet, hat das Bistum Hamburg nach Angaben des Investors bereits seine Zustimmung erteilt.

Demnach sollen in Klink 15 Schwestern des Karmeliterordens einziehen.
Die Grundsteinlegung für das Kloster ist für Juni geplant.

Der Karmeliterorden ist ein so genannter Bettelorden. Er lebt nur von dem, was er selbst erwirtschaftet.


350 Liter Diesel aus Baggern gestohlen

17. Januar 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der Zeit von Dienstag 16 Uhr bis Mittwoch 7 Uhr haben bislang unbekannte Täter jede Menge Diesel aus zwei Baggern in Röbel abgezapft. Die Bagger standen auf der Baustelle gegenüber der Seebadstraße am ehemaligen Strandbad. Insgesamt wurden etwa 350 Liter Diesel gestohlen. Den Schaden gibt die Polizei mit rund 850 Euro an.
Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise. Zeugen, die sachdienliche Abgaben machen können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 039931- 848 0 bei der Polizei in Röbel.


Analoges Kabelsignal ist seit heute Nacht Geschichte

17. Januar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Es war zwar seit langem angekündigt, dennoch gibt es sicherlich einige, die verwundert auf ihre Fernseher schauen oder die ihren Lieblings-Radiosender heute früh nicht hören können. In der vergangenen Nacht wurde auch an der Müritz das analoge Kabelsignal abgeschaltet.
Hier geht’s noch einmal zu allen wichtigen Infos mit vielen Tipps:
https://www.wir-sind-mueritzer.de/allgemein/analoges-fernsehen-wird-am-17-januar-an-der-mueritz-abgeschaltet/


Ein Ausnahmetalent kommt bei optimal in Röbel ins Staunen

17. Januar 2019 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Er begeistert mit seiner Musik bei Auftritten in der ganzen Welt, spielt in bekannten Metropolen und sorgt in riesigen Konzertsälen für Beifallsstürme. Aber auch im beschaulichen Mecklenburg gefällt es Felix Klieser immer wieder. Der 27-Jährige spielt Horn. Er ist ein Ausnahmetalent. Und seine Art zu spielen, ist eine ganz besondere. Denn Felix Klieser hat keine Arme. Er spielt das Horn mit seinem linken Fuß und hat dafür eine spezielle Technik entwickelt.
Gestern nahm der sympathische Musiker einen wichtigen Termin bei optimal in Röbel wahr. Denn seine vierte CD wird es ab März erstmals auch als Schallplatte geben – gepresst in Röbel an der Müritz.

Weiterlesen


Welche Schule aus MV wird 2019 Energiesparmeister?

17. Januar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Gibt’s wie im vergangenen Jahr wieder einen Gewinner aus der Müritz-Region? Der Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen sucht zum elften Mal das beste Klimaschutzprojekt in Mecklenburg-Vorpommern. Bewerben können sich Schüler und Lehrer aller Schularten bis zum 4. April auf www.energiesparmeister.de.
Für das beste Projekt aus jedem Bundesland gibt es 2.500 Euro Preisgeld und eine Reise nach Berlin zur Preisverleihung im Bundesumweltministerium. Alle Landessieger haben außerdem die Chance auf den mit weiteren 2.500 Euro dotierten Bundessieg.

Weiterlesen


M-V Schlusslicht bei der Erreichbarkeit von Bus und Bahn

17. Januar 2019 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Nach einem erstmals veröffentlichten Bundeländerranking der Allianz pro Schiene auf Basis von Daten des Bundesinstituts für Bau, Stadt- und Raumforschung zur Erreichbarkeit des Öffentlichen Nahverkehrs ist Mecklenburg-Vorpommern Schlusslicht im Bundeländervergleich von allen Flächenstaaten
Demnach wohnen nur 74,6 % der Einwohner 600 Meter Luftlinie von der nächsten Haltestelle entfernt oder maximal 1.200 Meter vom nächsten Bahnhof mit jeweils mindestens 20 Fahrtmöglichkeiten am Tag. Zum Vergleich: In Schleswig-Holstein sind es 86,1 %.

Weiterlesen