Termin verschoben

27. April 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Die fünf neuen Glocken für die Marienkirche werden nicht heute um 12 Uhr zum Glockenturm gefahren, sondern erst am Mittwoch.
Über die Verschiebung des Termins informierte soeben die Gemeindeverwaltung.


Schnelles Wachstum…

27. April 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Dieser Haufen in der Bürgermeister-Schlaaf-Straße in Waren hat vor etwa drei Wochen mit einer Couch und einem kleinen Schrank angefangen.

Ein Bild von Bodo

Bodo


BUND jetzt auch mit Ortsgruppe in Waren

27. April 2015 in Allgemein, Waren - 1 Kommentar(e)

Eine neue Gruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat sich in diesen Tagen im Müritzeum in Waren gegründet. Der BUND Waren will sich für den Schutz von Natur und Umwelt in Waren und Umgebung einsetzen. Schwerpunkte sollen in den Bereichen Alleenschutz, Lärmschutz, Gewässerschutz und ökologische Landwirtschaft liegen. Für weitere Mitstreiter und Themen wie zum Beispiel Umweltbildung und nachhaltige Gärtnerei ist die BUND-Gruppe offen.

Weiterlesen


Erste Glocken ziehen heute in die Marienkriche

27. April 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Die ersten neuen Glocken für die Warener Marienkirche sind da: Heute Mittag um 12 Uhr ziehen schon mal fünf neue Glocken in das Gotteshaus. Dabei handelt es sich um die fünf Glocken, die bislang in einer Kirche bei Recklingshausen erklangen, einer Kirche, die abgerissen wurde. Die Glocken selbst sind in hervorragendem Zustand und konnten von der Warener Gemeinde für 15 000 Euro gekauft werden.

Weiterlesen


Gleich zwei Medienpreise gehen an die Müritz

27. April 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Medien2Freude in der Medienwekrstatt RAAbatz in Waren und im Sonderpädagogischen Förderzentrum: Der von der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ausgelobte Medienkompetenz-Preis M-V 2015 sowie der Sonderpreis der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern geht in diesem Jahr an das Projekt „Sehen und Gesehen werden – Filmarbeit mit Menschen mit Behinderungen auf dem Dorf““ des Friedrichshof 13 e.V.

Weiterlesen


Wünsche

26. April 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Mit diesem Bild von “Kermit”, erwischt von Yvonne Wohlfeil
in Levenstorf wünschen wir nach einem sehr aufreibenden Wochenende

Gute Nacht und einen angenehmen Start in eine kurze Woche!

Kermit


Auch Landrat sagt Unterstützung zu

26. April 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Auch Landrat Heiko Kärger sagt den Schülern des Warener Fachgymnasiums seine Unterstützung zu. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist Träger der Berufsschule. Kärger hat die Nachricht von dem Unglück im Warener Hafen auf dem Heimweg aus seinem Urlaub erreicht:
„Voller Bestürzung habe ich im Radio gehört, was am Freitagabend geschehen ist. Von unserer zuständigen Behörde musste ich zudem erfahren, dass es sich bei den vier jungen Männern um Schüler unseres Fachgymnasiums handelt. Die schreckliche Nachricht vom Tod der beiden Jugendlichen hat mich tief getroffen. Meine Trauer ist groß und meine Gedanken sind immer wieder bei den Eltern, Geschwistern, Großeltern und allen Angehörigen der Jungen. Es gibt nichts Schlimmeres für Eltern, als ihr Kind zu verlieren. Ich wünsche den Familien und den Mitschülern und Lehrern viel innere Kraft, gemeinsamen Halt und Trost. Ich hoffe, dass die beiden anderen Jungen das Unglück überleben werden.
Das habe ich auch der Schulleiterin gesagt und ihr unsere Hilfe versichert. Wir haben in Abstimmung mit dem Bildungsministerium ein gemeinsames Team mit Schulpsychologen und Schulsozialarbeitern ab Montag an die Schule gesandt. Denn die kommenden Tage werden für die Schüler und für die Lehrer sehr, sehr schwer werden. Die Psychologen werden ihnen helfen, das Geschehene zu verarbeiten“, so der Landrat, selbst Vater und Opa.

Kerzen



Putzar und Schmidt in der Stichwahl

26. April 2015 in Allgemein, Malchow, Politik - 0 Kommentar(e)

Und hier die Endergebnis, bestätigt von der Malchower Wahlleiterin Konstanze Kunze:

Elke-Annette Schmidt 23,52 ProzentP2
René Putzar 25,79 Prozent
Mirko Henschler 19,18 Prozent
André Zimmermann 19,06 Prozent
Ralf Richter 5,78 Prozent
Hartmut Kretschmer 4,31 Prozent
Olaf Busch 1,42 Prozent
Marcus Marsollek 0,94 Prozent

Somit kommt es in zwei Wochen zur Stichwahl zwischen René Putzar, der als parteiloser Kandidat für die FDP ins Rennen geht, und der amtierenden Stadtvertretervorsteherin Elke-Annette Schmidt von den Linken.

Die Wahlbeteiligung lag bei 60,97 Prozent.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit der Wahlleiterin Konstanze Kunze und sagen auch den 33 ehrenamtlichen Wahlhelfern Danke!

 Elke



Tag der Entscheidung

26. April 2015 in Allgemein, Malchow, Politik - 0 Kommentar(e)

Wahl15620 Malchower sind heute aufgerufen, ein neues Stadtoberhaupt zu wählen – 2677 Männer und 2943 Frauen. Auf den Bürgermeisterstuhl wollen sieben Männer und eine Frau.
Seit 8 Uhr herrscht nach Auskunft von Beobachtern in den fünf Wahllokalen auch schon ordentlich Betrieb. Geöffnet sind die Wahllokale bis 18 Uhr, mit den ersten Ergebnissen wird gegen 20 Uhr gerechnet. “Wir sind Müritzer” wird selbstverständlich aktuell berichten.

Fotos: Axel Padur

Wahl2