Schwerer Unfall durch Fehler beim Überholen

3. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Vier Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls auf der Autobahn 19: Der Fahrer eines Pkw Ford Escort befuhr heute Vormittag die A19 zwischen den Anschlussstellen Röbel und Waren in Fahrtrichtung Rostock, als er zum Überholen eines vor ihm fahrenden Lkw ansetzte. Dabei übersah er einen auf der linken Fahrspur befindlichen Pkw BMW. Ein Zusammenstoß beider Fahrzeuge konnte nicht  mehr vermieden werden.
Bei dem Unfall verletzten sich zwei Personen schwer, sie wurden in das Krankenhaus nach Plau transportiert. Zwei weitere Personen wurden leichtverletzt in das Krankenhaus nach Waren gebracht. Zur Art und schwere der jeweiligen Verletzungen ist nichts bekannt.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 23.000 Euro.





Brandstifter wollte offenbar komplette Anlage abfackeln

3. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

B3Heute Morgen gegen 02:10 Uhr kam es in einer Bootsschuppenanlage bei Gotthun, südlich der Sietower Bucht der Müritz, zum Ausbruch eines Großbrandes. Das Feuer griff auf zehn Bootsschuppen über. Die Brandbekämpfung dauert noch an. Die Flammen erfassten nicht nur die aus Holz bestehenden Schuppen, sondern vernichteten auch mehrere Boote. Es entstand erheblicher Sachschaden. Erste Schätzungen gehen von mindestens 50 000 Euro aus.

Weiterlesen


Wo Dominosteine den Fischschwärmen die Show stehlen

3. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das Müritzeum ist in den Winterferien um eine Attraktion reicher: Gestern haben der Warener Kevin Pöhls und sein Freund Tobias Demuth aus Stuttgart im NaturerlebnisZentrum die Arbeiten für ihren Rekordversuch begonnen. Der Müritzer und sein Kumpel wollen innerhalb von zwei Wochen eine Pyramide mit den Grundmaßen 40×40 aus Dominosteinen aufbauen und dann zu Fall bringen. Klappt alles, wäre das einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde Wert.

Weiterlesen


Erneuter Protest gegen Sozialamts-Schließung

3. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 2 Kommentar(e)

Sie lassen sich von den “Beruhigungspillen” des Landkreises nicht ruhigstellen: Am kommenden Donnerstag wollen auf dem Neuen Markt in Waren erneut Betroffene gegen die Schließung des Sozialamtes in Waren demonstrieren. Die Zugeständnisse, die der Kreis vor wenigen Tagen gemacht hat, bezeichnen die Betroffenen als nicht akzeptabel. Sie befürchten massive Verschlechterungen bei der Betreuung der Schwächsten der Gesellschaft.

Weiterlesen




Heiße Asche setzt Schuppen in Brand

3. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Mehr als 30 Feuerwehrleute sind kurz nach Mitternacht zu einem großen Schuppenbrand nach Göhren-Lebbin in die Penkower Straße geeilt. Durch das Feuer, das im Innern eines einseitig offenen Schuppen (Maße 4,00 x 4,00 m) ausgebrochen war, wurden Stützbalken und Teile der Dachkonstruktion stark beschädigt sowie Dachbalken des Nachbarschuppen leicht. Der Sachschaden wird auf ca. 3.000,- Euro geschätzt.
Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ursächlich für den Brand heiße Asche war, die in eine Restmülltonne gefüllt worden war.
Der 51-jährige Eigentümer wurde beim Versuch, den Brand selbständig zu löschen durch die Rauchgase leicht verletzt und ins Klinikum Plau verbracht.
Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Göhren-Lebbin, Malchow, und Lexow mit insgesamt 33 Kameraden.


Lampe schmort im Sparkassen-Keller

2. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Feuerwehreinsatz in der Müritz-Sparkasse: Die Retter der Warener Wehr sind heute in die Friedensstraße geeilt, nachdem die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.
Und: Tatsächlich roch es im Keller der Sparkasse angebrannt. Wie sich herausstellte, schmorte es in einer Deckenleuchte.
Keine Gefahr für Menschen, kein Schaden.