Ein Pokal für Super-Lehrer

11. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bildungsminister Mathias Brodkorb ruft Schüler und Eltern in Mecklenburg-Vorpommern auf, sich am Lehrerpreis 2016 zu beteiligen. Das Land vergibt im kommenden Jahr wieder einen Preis an besonders engagierte und motivierte Lehrer sowie Erzieher an den Schulen. Insgesamt werden neun Preise vergeben. Die Schirmherrschaft des Lehrerpreises hat Ministerpräsident Erwin Sellering übernommen.

Weiterlesen



Zu heiß geduscht: Feuerwehr rückt an

10. September 2015 in Allgemein, Polizei, Waren - 1 Kommentar(e)

Kein Warmduscher, sondern ein Heißduscher! Warens Feuerwehrleute mussten gerade zum “teenotel” in die Liebknechtstraße ausrücken, weil ein Brandmelder Alarm schlug.
Ursache war offenbar ein Bewohner, der so heiß geduscht hat, dass der Wasserdampf den Melder “ärgerte”.
Und, bevor jetzt wieder entsprechende Kommentare kommen: Nein, der Verursacher war kein Asylbewerber, der dort wohnt, sondern ein deutscher Mieter.


Zukunftsmusik: Surfen ohne Ende in der Innenstadt

10. September 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Stell Dir vor, du gehst in Richtung Warener Innenstadt und bist stets und ständig online. Nicht auf eigene Kosten. Denn in Warens Innenstadt gibt’s überall kostenlosen W-Lan-Zugang zum Internet. Das ist zwar noch Zukunftsmusik, aber die Warener Stadtverwaltung arbeitet dran.

Weiterlesen


Rücken im “Seepark” bald die Bagger an?

10. September 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

So liebe Müritzer, wer am kommenden Dienstag, 15. September, noch nichts vor hat, sollte zum Grundstück des geplanten “Seeparks” am Seeufer flanieren. Denn dort müssten an diesem Tag die Bauarbeiter anrücken. Auf Antrag des Investors Hans-Dieter Böhm hat die Stadt die Frist für den Bau des Projektes zwar verlängert, doch mit einer Appartmentanlage müsste der Grundstückseigentmer schon am Dienstag loslegen.

Weiterlesen


Ein Projekt zum Träumen, Zweifeln und Hoffen

10. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

22Wird ein mindestens 35 Meter tiefer Tauchturm als neue Attraktion in Waren auch dafür sorgen, dass die Müritzstadt eine Schwimmhalle bekommt? Investor Gregor Schmidt aus Radolfzell plant mit dem “Aqua Regia Park” auf dem Nesselberg nicht nur das, sondern noch viel, viel mehr. Die Mitglieder von zwei Ausschüssen gaben ihm jetzt das Okay, um die weiteren Planungen voranzutreiben. Dennoch: Skepsis bleibt bei den Gewählten, denn ein Investor, der mal eben 70 Millionen Euro locker machen und damit so ganz nebenbei auch das Schwimmhallen-Problem lösen will, erscheint einigen wie der gute Flaschengeist bei Aladin.

Weiterlesen


Medizin hautnah erleben im Krankenhaus Plau am See

10. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Am kommenden Sonnabend, 12. September, lädt das MediClin Krankenhaus Plau am See zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 15 Uhr haben Besucher die Gelegenheit, das Krankenhaus, in dem auch sehr viele Patienten aus der Müritz-Region behandelt werden, und die Mitarbeiter kennen zu lernen und Einblicke in sonst nicht zugängliche Bereiche zu bekommen.

Weiterlesen


Landkreis akzeptiert das Urteil

10. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

StolzKaufhaus Stolz kommt!
Nach der Gerichtsentscheidung hat der Landkreis jetzt bestätigt: Nein, wir gehen nicht in Berufung.
Heißt, die Baugenehmigung wird erteilt und die Warener kaufen schon in wenigen Monaten bei Stolz neben dem Discounter Lidl ein.

 


Radler lebensgefährlich verletzt

9. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

nLebensgefährlich verletzt wurde ein Radler heute am späten Nachmittag bei einem Unfall auf der B 192 zwischen Penkow und Roez.  Nach Angaben der Polizei war ein 33 Jahre alter Autofahrer in Richtung Roez unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall mit einem vorausfahrenden 43 jährigen Fahrradfahrer.
Hierbei wurden der Radler lebensgefährlich und der PKW-Fahrer leicht verletzt.
Die Verletzten sind in die Krankenhäuser Plau und Waren gebracht worden.
Die Ermittlungen dauern an.



Drei Unfälle, drei Verletzte

9. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei drei Verkehrsunfällen, die sich heute in der Müritz-Region ereignet haben, sind drei Menschen verletzt worden. Am frühen Nachmittag beachtete an der Kreuzung Buchenweg/ Am Wiesengrund in Waren ein 24-jähriger Fahrradfahrer die Vorfahrt eines Autos nicht, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Radler wurde leicht verletzt ins Müritz-Klinikum gebracht.

Weiterlesen


32 Jahre alte Bärin gestorben

9. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bear Basia at BSM 2015raurige Nachrichten aus de BÄRENWALD Müritz: Die 32 Jahre alte Bärendame Basia ist am Montag verstorben. Die Bärin wirkte vor eineinhalb Wochen plötzlich apathisch und nahm seitdem keine Nahrung mehr zu sich.
Eine tierärztliche Untersuchung durch Dr. Frank Göritz und Team vom Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IWZ) ergab, dass Basia unter Infektionen an Leber und Lymphknoten litt.
Schweren Herzens entschlossen sich die Ärzte und das BÄRENWALD Müritz Team, Basia von ihrem Leiden zu erlösen.
Im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin (IZW) soll eine Autopsie für weitere Klarheit sorgen.
Carsten Hertwig (48), Geschäftsführer des BÄRENWALD Müritz und Leiter der internationalen Bärenprojekte von VIER PFOTEN:
„Wir haben Basia vor vier Jahren zusammen mit der 20-jährigen Braunbärin Kasia in den BÄRENWALD Müritz überführt. Bis dahin lebten sie in einem Zoo in Leszno (Polen), in einem 60 Quadratmeter kleinen Käfig, ohne Rückzugsmöglichkeit, ohne tierärztliche Versorgung und ohne artgerechte Ernährung. Wir sind sehr traurig, dass Basia von uns gehen musste, aber gleichzeitig macht es uns sehr froh, dass wir ihr noch ein paar schöne Jahre in artgemäßer Umgebung ermöglichen konnten.“
Laut ihren Tierpflegern war Basia eine ruhige und zurückhaltende Bärin. Zu ihren Lieblingsspeisen zählten vor allem Nüsse, Weintrauben, Brot und Honig.

Foto: VIER PFOTEN