Wind peitscht an der Müritz

28. Oktober 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der heftige Wind bleibt inzwischen auch an der Müritz nicht mehr ohne Folgen. Zahlreiche Feuerwehren der Region sind im Einsatz, um umgestürzte Bäume von Straßen und Leitungen zu räumen. Auf der B 192 ist ein Auto von einem “fliegenden” Schild getroffen worden. Glücklicherweise blieb es bislang bei Sachschäden.

Weiterlesen


Malchower Eltern ermöglichen Kita-Projekt mit Tieren

28. Oktober 2013 in Malchow, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mit einer leckeren Aktion hat sich der alte Elternrat vom Kitajahr 2012/2013 bei den Kindern, Erziehern und Eltern der AWO Kneipp Kita „Kunterbuntes Kinderland“ in Malchow verabschiedet. Anlässlich des Herbstfestes mit Laternenumzug wurde ein 45 Kilo Schwein gebacken und scheibchenweise verkauft – mit Riesen-Erfolg.

Weiterlesen


Brand in Kfz-Reinigung

28. Oktober 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Brand in der Kfz-Reinigung in der Teterower Straße ist ein Auto komplett ausgebrannt, ein weiteres wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle, musste vor Ort aber gegen starken Qualm ankämpfen.
Was zu dem Brand führte, ist noch nicht klar. Es wird aber von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.


Jobcenter zieht um

28. Oktober 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Den Besuchern des Jobcenters Müritz in der Warendorfer Straße wird es in den vergangenen Wochen schon aufgefallen sein: Hier steht ein Umzug bevor. Die Mitarbeiter haben bereits hunderte Kisten gepackt und ziehen von heute an bis Mittwoch in ihre neuen Büros. Und die sind im Landratsamt.

Weiterlesen



Vier Verletzte bei Crash auf der Kreisstraße

27. Oktober 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall, der sich heute Mittag auf der Straße zwischen Groß Vielen und Penzlin ereignet hat, sind vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.
Eine 18-jährige Fahranfängerin aus Neubrandenburg befuhr die Straße aus Richtung Penzlin kommend. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam sie auf den rechten Randstreifen und ins Schleudern. In der Folge
kollidierte sie mit dem im Gegenverkehr befindlichen 56-jährigen Fahrer eines Skoda. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, eine 46-jährige Mitfahrerin und ein 43-jähriger Mitfahrer aus dem PKW Skoda wurden schwerverletzt. Sie sind ins Klinikum nach Neustrelitz gebracht worden.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Den entstandenen Gesamtschaden schätzen die Beamten auf rund 20 000 EUR.