Viel Vergnügen!

28. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Wahnsinn! Was an diesem Wochenende in der Müritz-Region so alles los ist.
 
Das beginnt beim Familientag im Haus des Gastes in Waren, geht über den Weihnachtsmarkt im “Rosendomizil Malchow und den Adventsmarkt in Bollewick bis hin zum Puppentheater bei OBI in Waren und zum Weihnachtsmarkt in Göhren-Lebbin.
 
Alle Termine in unserem proppevollen Veranstaltungskalender: https://www.wir-sind-mueritzer.de/termine/
VIEL VERGNÜGEN!
We

Warens Glühweinsaison ist eröffnet

27. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
BennoGerade erst eröffnet und schon proppevoll.
Wenn Benno seine Glühweinhütte öffnet, lässt sich auch die Politprominenz nicht lumpen.
Denn: “Benno ist Kult”, wie Waren Bürgermeister Norbert Möller heute Abend zur Eröffnung der zwölften Benno-Saison meinte.
 
Und: “Bei Benno geht’s um das Miteinander, was gerade in dieser Zeit so unwahrscheinlich wichtig ist”, merkte Kreistagspräsident Thomas Diener an.
 
Bis Ende Februar ist die Glühweinhütte des sympathischen Groß Gievitzers jetzt wieder DER Anlaufpunkt in Waren schlechthin!
Benno1

Gegen eine Hauswand gekracht

27. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute Mittag ist eine 83-jährige Frau mit ihrem Mercedes auf einem Parkplatz vor einem Sanitätshaus in Waren, Am Neuen Graben gegen eine Hauswand gekracht. Offensichtlich, so die Polizei, verwechselte sie beim Anhalten das Brems- mit dem Gaspedal. Der Pkw mit einem Automatikgetriebe beschleunigte und fuhr in der Folge frontal gegen die Hauswand des Sanitätshauses, die daraufhin gerissen ist.
Die Fahrerin blieb zum Glück unverletzt. An der Hauswand entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro und amWagen von 5000 Euro.



Ertränkter Hund: Polizei bittet um Hinweise

27. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiJetzt ist es traurige Gewissheit: Der Hund, der in der Feisneck gefunden wurde, ist ertränkt worden.Der schwarze Mops-Mischling hatte zwei Steine um den Hals. Das bestätigte der Warener Tierarzt Dr. Holger Nietz gegenüber “Wir sind Müritzer” und sagte: “Einfach nur grausam.”
Die Mischlingshündin war etwa zehn Jahre alt, hatte einen Vorbiss und trug blaues “Geschirr”. Darauf sind weiße Knochen abgebildet.
Leider ist das Tier nicht gechipt, auch ein Foto kann aufgrund des Zustandes der Hündin nicht veröffentlicht werden.
Wer anhand der Beschreibung Hinweise auf den Besitzer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei, die bereits ermittelt, zu melden.


Lasterfahrer verschätzt sich

27. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Polizeikelle Halt PolizeiDieser Laster-Fahrer war wohl noch beim Üben.
Gestern, am frühen Nachmittag, streifte ein Lkw- Fahrer mit seinem Laster an der Shell-Tankstelle Waren-Ost einen stehenden Pkw. Doch damit noch nicht genug, auch einen Säulenschutz nietete er um.
Laut Polizei Waren hat er die Abstände wohl falsch eingeschätzt.
Schaden: Rund 2500 Euro.
Und auch wenn das an einer Tankstelle passiert ist: Gefahr bestand nach Informationen der Polizei zu keiner Zeit.

Händler verärgert über Protestzug durch die Stadt

27. November 2015 in Allgemein, Politik, Waren - 6 Kommentar(e)

Unabhängig von der politischen Meinung und Einstellung: Warens Innenstadthändler sind mächtig sauer. Wie schon berichtet haben “besorgte Bürger” für morgen einen Marsch durch die gesamte Stadt “gegen die Flüchtlingspolitik” geplant.
Noch hoffen viele, dass sich nur wenige den Warener Initiatoren anschließen, zumal die Anmelder, die in der Carl-Moltmann-Straße wohnen, niemand kennt.
Aber: In Warens Innenstadt herrscht nach ziemlich flauen November-Wochen und der Hoffnung vieler gebeutelter Geschäftsinhaber auf das beginnende Weihnachtsgeschäft am Sonnabend von 11 bis 15 Uhr fast komplett Halteverbot. Aus Sicherheitsgründen, wie es aus der Stadt heißt.
Und wenn Kunden zum einen Angst haben müssen, auf Demonstranten zu treffen, von denen sie nicht wissen, wie sie reagieren, und zum anderen nicht parken können, meiden sie gleich ganz die Warener Innenstadt. Zum Leidwesen der Geschäftsleute.
“Man muss nicht mit allem einverstanden sein, was die Politik macht, aber dieser blöde Marsch geht zu unseren Lasten. Und das ist sehr, sehr bitter”, sagte ein Händler gegenüber “Wir sind Müritzer, der erhebliche Umsatzeinbußen befürchtet.


Hund in der Feisneck ertränkt?

27. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Es sind bisher nur ganz schlimme Vermutungen. Aber leider auch schon sehr konkrete. Eine Anwohnerin hat in diesen Tagen auf dem Grund der Feisneck einen toten Hund entdeckt, der offenbar ertränkt wurde. Auch ein Mitglied der Warener Feuerwehr konnte den Fund inzwischen bestätigen.
Wie es aussieht, wurde der Hund mit Hilfe eines Steines ertränkt. Der Vierbeiner soll heute im Laufe des Tages geborgen und dann zu Tierarzt Dr. Holger Nietz gebracht werden. Vielleicht, so die Hoffnung, ist er ja gechipt.
“Ich habe in meinen mehr als 20 Berufsjahren schon sehr viel Schlimmes erlebt, aber so einen Fall hatte ich noch nicht”, so Dr. Holger Nietz auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer”.
Wir bleiben dran und informieren zeitnah.

Foto: © Carlo Toffolo – Fotolia.com



Zwei Riesen-Propeller auf der B 192

26. November 2015 in Allgemein, Malchow, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Heute Abend schicken die Mitarbeiter des Mecklenburger Metallgusswerkes zwei große Propeller auf die große Reise.
Es geht per Schwerlaster ab 21 Uhr über die B 192 zur Autobahnauffahrt Malchow.
Die Transporter können wie immer nicht überholt werden.

Lustiges Plätzchenbacken bei Hatscher

26. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Richtig viel Spaß hatten die Kinder der “Kuschelbärengruppe” aus der Warener DRK-Kita “Haus Sonnenschein” heute beim Plätzchen backen.

Ermöglicht hat das die Bäckerei Hatscher, bei der sich die “Kuschelbären” mit einem Lied und einem Gedicht bedankten.

Pl1