Fahrdienst der Stadt Waren startet nach Ostern

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wie bereits berichtet, will die Stadt Waren einen Fahrdienst für Einwohner, die zur Personengruppe mit einem erhöhten Risiko an einer Erkrankung mit COVID-19 gehören, einrichten. Nach einer kurzen Ausschreibung steht jetzt fest, wer den Fahrdienst übernimmt:

Weiterlesen


Waren: Der Osterhase testet schon mal die Sonntagsstrecke

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

So liebe Kinder und ganz großen Kinder: Ihr müsst Euch keine Sorgen machen, der Osterhase kommt trotz Corona in die Müritz-Region. Wir haben ihn heute in Waren gesehen an verschiedenen Stellen gesehen. Er ist klimafreundlich ganz flott mit dem Fahrrad unterwegs, Mund und Hände geschützt und bleibt natürlich auch auf Abstand.
Bei seiner heutigen Probefahrt hat er zum einen einige Kinder überrascht und sich zum anderen auch die Strecke ausgesucht, die er am Sonntag fahren will.
Toll, lieber Osterhase, bleib schön gesund!
PS: Ihr wisst bestimmt, wer der Osterhase ist, oder?

Waren: Osterhase testet schon mal seine Sonntagsstrecke

So liebe Kinder und ganz große Kinder: Ihr müsst Euch keine Sorgen machen, der Osterhase kommt trotz Corona in die Müritz-Region.Wir haben ihn heute in Waren gesehen an verschiedenen Stellen gesehen. Er ist klimafreundlich ganz flott mit dem Fahrrad unterwegs, Mund und Hände geschützt und bleibt natürlich auch auf Abstand.Bei seiner heutigen Probefahrt hat er zum einen einige Kinder überrascht und sich zum anderen auch die Strecke ausgesucht, die er am Sonntag fahren will.Toll, lieber Osterhase, bleib schön gesund!PS: Ihr wisst bestimmt, wer der Osterhase ist, oder?

Gepostet von Wir Sind Müritzer am Donnerstag, 9. April 2020



Regeln auf und am Wasser nicht mehr ganz so streng

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nachdem die Wasserschutzpolizei gestern ziemlich strenge Corona-Regeln bekanntgegeben hat, nach denen unter anderem nicht mal Bootsbesitzer oder Kanufahrer ablegen durften, gab’s heute quasi eine Rolle rückwärts:
Der Zutritt zu Sportboothäfen ist verboten, aber verantwortlichen Betreiber/Eigentümer sowie Bootseignern dürfen sich dort mit maximal einer weiteren Person beziehungsweise den Angehörigen des gemeinsamen Hausstandes unter Beachtung des Kontaktverbotes aufhalten. Nachfolgend genannte Beispiele sollen verdeutlichen, was unter Beachtung dieses Kontaktverbotes in Sportboothäfen erlaubt ist und welche Aktivitäten nicht gestattet sind.

Weiterlesen


Ergänzter Zeitplan für Abiturprüfungen im Land

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Das Bildungsministerium hat den Zeitplan für die diesjährigen Abiturprüfungen ergänzt. Die Abiturprüfungen starten demnach am Freitag, 8. Mai, mit dem Fach Deutsch. Außerdem wurde die Prüfung für Biologie von Freitag, 15. Mai, auf Mittwoch, 20. Mai, verschoben. Damit werden die Prüfungstermine insgesamt entzerrt. Letzter Prüfungstermin bleibt weiterhin Samstag, 30 Mai. An den Prüfungen zur Mittleren Reife ändert sich nichts.

Weiterlesen


Gericht entscheidet: Keine Reiseverbote für Einheimische

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Hin und her: Das Oberverwaltungsgericht Greifswald hat heute Nachmittag entschieden, dass die Corona-Verordnung der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern in Teilen rechtswidrig ist. Konkret geht es um das Ausflugs-Verbot, das durch den Gerichts-Entscheid außer Kraft gesetzt wurde, wie es in einer Mitteilung des Gerichts heißt. Mit der Gerichts-Entscheidung dürfen Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern an den Feiertagen nun doch “tagestouristische Ausflüge” in touristische Orte – wie etwa an die Küste oder an die Müritz – unternehmen. Sie müssen sich aber an die Kontaktverbote und Abstandshaltegebote halten.
Keine Auswirkungen hat die Entscheidung auf Bürger anderer Bundesländer: Sie bleiben weiterhin ausgesperrt, sofern sie nicht zur Kernfamilie eines Bürgers in Mecklenburg-Vorpommern gehören. Touristische Reisen ins Land sind und bleiben ausgeschlossen.


Aktueller Stand Corona-Infektionen in MV

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Seit gestern wurden 14 neue Corona-Infektionen aus den Landkreisen und kreisfreien Städten gemeldet. Insgesamt wurden bislang 585 Menschen in MV positiv auf das Virus getestet. 84 Personen mussten/müssen im Krankenhaus behandelt werden, 15 davon auf einer Intensivstation. Insgesamt gab es bislang elf Sterbefälle in Mecklenburg-Vorpommern. In den Laboren in MV, die auch alle Corona-Tests aus den Abstrichzentren in den Landkreisen und kreisfreien Städten auswerten, wurden insgesamt bislang fast 22.300 Corona-Tests analysiert.
Ein Schema des Robert Koch-Instituts soll Schätzungen zur Zahl der genesenen Personen ermöglichen. Danach sind 261 der positiv getesteten Menschen (ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer) in MV von einer COVID-19-Erkrankung genesen.


Zahl der Wolfrisse im ersten Quartal deutlich gestiegen

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Im 1. Quartal dieses Jahres sind in Mecklenburg-Vorpommern 21 Rissvorfälle registriert worden, bei denen ein Wolf als Verursacher festgestellt oder nicht ausgeschlossen werden konnte. Dabei wurden 94 Nutztiere getötet und 21 Nutztiere verletzt. Im Vergleich zum 1. Quartal 2019 (12 Rissvorfälle mit 51 getöteten Nutztieren) ist das ein deutlicher Anstieg. Das teilte das Landwirtschaftsministerium heute mit.
Schwerpunktmäßig ereigneten sich die aktuellen Rissvorfälle in den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald.

Weiterlesen


Erste Anträge für Härtefallfond bereits beschieden

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In der Warener Stadtverwaltung sind von Dienstag bis heute 51 Anträge zum Härtefallfond eingegangen. Davon konnten nach Auskunft der Verwaltung heute 12 Anträge beschieden werden. Bei den noch nicht beschiedenen Anträgen mussten Unterlagen nachgefordert werden. So wie diese Unterlagen in der kommenden Woche vorliegen sollen auch die Anträge beschieden werden.


Absage: Keine Fusion in diesem Jahr in Lärz

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

“Wir schreiben diesen Newsletter in einer Situation, in der die Welt Kopf steht und  ein Virus grassiert, das das Potenzial hat, in wenigen Monaten unser Leben dauerhaft negativ zu verändern”, beginnt eine Mitteilung der Fusion-Veranstalter, in der sie verkünden, dass sie die Fusion 2020 abgesagt haben. “Angesichts der Lage und der Aussichten, die wir jetzt sehen, können wir  das Festival in diesem Jahr nicht durchführen. Das ist bei aller Bitterkeit der Entscheidung vor allem der gemeinsamen Verantwortung geschuldet, die wir alle haben, damit die Covid 19 Pandemie eingedämmt werden kann.” Dies bedeute, dass dieses Jahr kein Fusion-Festival stattfinden könne, die nächste Fusion finde vom 30.6. – 4.7. 2021 statt.

Weiterlesen


Betrunken mit dem Auto: Gleich zwei Fälle in der Region

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Zwei Fälle, die mit dem Kopf schütteln lassen: An der Zartwitzer Kreuzung gab es gestern Abend einen Vorfahrtsunfall, bei dem ein Schaden von rund 15 000 Euro entstand und bei dem wenig später ein betrunkener Angehöriger mit dem Auto auftauchte. Der 46-Jährige wollte die Unfallverursacherin bei der Bergung des Wagens unterstützen, doch die Polizisten bemerkten Alkoholgeruch und ließen ihn pusten. Ergebnis: 2,23 Promille.

Der zweite Fall ereignete sich in Waren:

Weiterlesen


Autobahn 19 wird zwischen Krakow und Güstrow erneuert

9. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Vom 15. April bis voraussichtlich zum 15. Juli 2020 wird die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Krakow und Güstrow auf der A 19 in Richtung Rostock erneuert. Der Verkehr wird die gesamte Zeit über eingeschränkt an der Baustelle vorbeigeführt. Der Parkplatz Bansower Forst ist während der Bauzeit beidseitig gesperrt. Die Anschlussstellen Güstrow und Krakow am See sind dafür während der gesamten Bauzeit uneingeschränkt nutzbar.

Weiterlesen