Behinderte geben im Müritzstadion alles

11. September 2013 in Allgemein, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren. Auch wenn das Wetter nicht ganz mitgespielt hat: Rund 120 Behinderte sind heute im Müritzstadion beim großen Sportfest an den Start gegangen und haben tapfer um neue Rekorde gekämpft. Das Behindertensportfest ist bereits Tradition und wird vom Lebenshilfswerk Waren sowie vom Müritzsportclub (MSC) organisiert. Von Anfang an und nach wie vor unermüdlich im Einsatz: Jürgen Semmler, der auch als Ideengeber gilt.

Weiterlesen


Junge Brandschützer meistern Prüfungen mit Bravour

11. September 2013 in Allgemein, Penzlin, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

FF1Müritz-Region (Ch. Schulz). Die Jugendfeuerwehren aus Kargow, Schwichtenberg und Schloen haben vor wenigen Tagen auf dem Dorfanger in Neu Schloen die Leistungsabzeichen Jugendflamme 2 und 3 abgelegt. Die Jugendflamme 2 wurde bei den Jugendfeuerwehren aus Kargow und Schichtenberg abgenommen, die Jugendflamme 3 bei den Schloenern.

Weiterlesen


Tankstelle sorgt für Verwunderung

11. September 2013 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Autofahrer, die heute Vormittag bei Team in Waren Ost tanken wollten, mussten sich eine andere Tankstelle suchen. Denn Team war längere Zeit abgesperrt.Nachdem einige Fahrer nun auch noch einen Polizeiwagen vor dem Flatterband entdeckten, befürchteten sie ein schlimmes Ereignis.
Wir können beruhigen, es gibt nämlich eine ganz einfache und harmlose Erklärung: In der Tanke wurde nach unseren Informationen ein Kassen-Update gemacht, was wohl etwas dauerte. Und damit während dieser Zeit niemand an die Zapfsäule fährt, wurde die Tankstelle abgesperrt.
Und was hat die Polizei da gemacht? Tja, die wollte auch nur tanken!


Handeschütteln im Sekundentakt

11. September 2013 in Allgemein, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Großer Bahnhof heute bei den Warener Stadtwerken: Geschäftsführer Eckhart Jäntsch (Mitte) feiert heute seinen 60. Geburtstag. Der Warener hat das städtische Unternehmen nach der Wende mit aufgebaut und bis heute erfolgreich durch so manche “ungemütliche” Zeit geführt.
Hier gratulieren von links: Gastwirt Wolfgang Kerber, die Stadtvertreter René Drühl und Hans-Jürgen Kersten sowie Warens Bürgermeister Günter Rhein.

Jaentsch


Handwerker statt Badegäste im Thermen-Becken

11. September 2013 in Allgemein, Politik, Röbel, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Viele Mitarbeiter zunächst ohne Job

ThermeRöbel (AG). Vielen Müritzern fehlt sie schon jetzt, dabei ist die Müritz Therme in Röbel erst seit zwei Wochen dicht. Doch sie wird voraussichtlich ein Jahr lang geschlossen bleiben. Eine umfangreiche und sehr teure Beckenkopfsanierung steht an. Das Ganze rührt offenbar noch von Baumängeln her, denn das Bad war von Anfang an Sorgenkind der Stadt. Und das nicht nur wegen der hohen Unterhaltskosten, sondern wegen gravierender Mängel.

Weiterlesen


Rundum genudelt und vital regional

11. September 2013 in Allgemein, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Waren (PM). Die Kreativ-Küche des Überregionalen Ausbildungszentrums startet nach der Sommerpause mit neuen Terminen in den Herbst. Am Freitag, 20.September, wird die Kochsaison ab 18 Uhr mit Antipasti, Tapas, Mesedes eröffnet. Das sind köstliche Kleinigkeiten aus den Ländern des Mittelmeerraumes, so wie man sie aus dem Urlaub kennt.

Weiterlesen


Bürgermeister bringt die Sonne mit

10. September 2013 in Allgemein, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Wo8Waren (AG). “Kaum ist der Bürgermeister hier, traut sich die Sonne auch wieder heraus.” Mit diesen Worten begrüßte der Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Waren mbh (WOGEWA), Martin Wiechers, nicht nur Warens ersten Mann Günter Rhein zum traditionellen Mieterfest, sondern auch viele große und kleine Gäste. Zwar hielt die Sonne nicht den ganzen Nachmittag über durch, doch von den Regentropfen ließen sich die Besucher die Laune nicht verderben.

Weiterlesen


Heizöl läuft auf die Straße

10. September 2013 in Allgemein, Penzlin, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Kargow. Gegen Mittag meldete der Fahrer eines mit Heizöl beladenen Lkw, dass er aufgrund eines technischen Defekts etwa 200 bis 300 Liter Heizöl verloren hatte. Das Öl hatte in Kargow etwa 120 Meter Fahrbahn verunreinigt. Bis zum
Eintreffen der Straßenreinigung sperrte der Lkw-Fahrer die betroffenen Stellen Kegel aufgestellt. Zur entstandenen Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Auch das Umweltamt des Landkreises war vor Ort.


Brücke schon Anfang Oktober fertig

10. September 2013 in Allgemein, Malchow - 0 Kommentar(e)

Malchow. Deutlich früher als geplant soll Malchows neue Drehbrücke eingeweiht werden.
Bürgermeister Joachim Stein hat die offizielle Eröffnung für den 7. Oktober geplant und rechnet ab 16 Uhr mit gleich zwei Landesministern, die mit den Malchowern anstoßen wollen.
Gegen 16.45 Uhr sollen dann Fallschirmspringer über dem Malchower See abspringen.

Die Arbeiten mit Abriss der alten Brücke und Uferbefestigung laufen bereits seit Herbst vergangenen Jahres. Das gesamte Vorhaben kostet rund 6,8 Millionen Euro, den größten Teil, nämlich 6,1 Millionen Euro, spendiert das Wirtschaftsministerium, weitere 300 000 Euro kommen aus dem Innenministerium, so dass die Belastung für die Stadt Malchow selbst doch verhältnismäßig gering wird.


Malchower stirbt bei Unfall

9. September 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Müritz-Region. Zum schweren Verkehrsunfall heute Nachmittag auf der B 108: Nach jetzigem Erkenntnisstand hat sich der Unfall wie folgt ereignet. Ein 24-jähriger PKW-Fahrer aus der Umgebung befuhr die B 108 aus Richtung Teterow kommend in Richtung Waren. Kurz vor dem Abzweig nach Warenshof wollte er einen vor ihm fahrenden LKW überholen. Dabei übersah er einen im Gegenverkehr befindlichen 55-jährigen PKW-Fahrer aus Malchow. Es kam zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 55-jährige PKW-Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.
Der 24-jährige PKW-Fahrer und seine 21-jährige Beifahrerin wurden dabei schwerverletzt. Der 24-jährige PKW-Fahrer wurde mittels RTW ins Krankenhaus nach Plau gebracht und seine 21-jährige Beifahrerin mit dem Rettungshubschrauber nach Neubrandenburg. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 14.000,-EUR. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Ein Toter bei Unfall auf der B 108

9. September 2013 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiWaren (AG). Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich vor etwa einer halben Stunde auf der B 108 zwischen dem Ortsausgang Waren und dem Abzweig nach Warenshof ereignet hat, ist ein Mann getötet worden, zwei Personen erlitten schwere Verletzungen. Ein Verletzter wird mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge sind durch einen Überholfehler zwei Wagen zusammengestoßen. Da eine Person eingeklemmt wurde, ist auch Warens Feuerwehr im Einsatz. Die Bundesstraße ist derzeit noch gesperrt.