Polizei Röbel sucht nach einem Exhibitionisten

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In Röbel treibt ein Exhibitionist sein Unwesen: Gestern Mittag sind zwei Frauen im Alter von 22 und 32 Jahren auf der Wallpromenade in Röbel spazieren gegangen. In Höhe des sogenannten Elefantenspielplatzes bemerkten sie einen Mann, der auf der Parkbank saß und bei heruntergezogener Hose öffentlich onanierte. Als die beiden Frauen die Polizei anriefen, bemerkte er das und lief in Richtung Therme davon. Er konnte durch die eingesetzten Beamten nicht mehr festgestellt werden. Am gestrigen Abend erschienen zwei jugendliche Mädchen im Polizeirevier Röbel,
um ebenfalls exhibitionistische Handlungen anzuzeigen. Die 14 und 15 Jahre alten Mädchen waren gegen 16 Uhr auf der Wallpromenade in Richtung Elefantenspielplatz spazieren. Den beiden Mädchen kam ein unbekannter Mann entgegen. Dieser setzte sich auf eine Parkbank, zog seine Hose herunter und befriedigte sich vor den Jugendlichen, die sich daraufhin entfernten. Die vier Geschädigten gaben eine übereinstimmende Personenbeschreibung.
Demnach handelt es sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann, schlank, etwa 180 cm groß und schlank, dunkle Haut, dunkle Haare und dunklen Bart.
Der unbekannte Tatverdächtige war bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen und einem weiß/schwarzen T-Shirt. Er trug eine blaue Plastiktüte bei sich. Die Polizei bittet um Hinweise.


Pkw fängt während der Fahrt Feuer – Insassen können sich retten

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In Moltzow ist heute morgen ein Auto komplett ausgebrannt, die Insassen konnten sich zum Glück rechtzeitig retten und blieben unverletzt.
Während der Fahrt auf der B 108 bemerkte die Fahrerin plötzlich aufsteigenden Rauch aus der Motorhaube und verließ umgehend die Bundesstraße. Sie konnte den bereits brennenden Pkw schließlich auf einem Parkplatz in der Moltzower Dorfstraße abstellen.
Sowohl die Fahrzeugführerin selbst, als auch ihre neunjährige Tochter, konnten den Wagen rechtzeitig verlassen. Das Kind wurde ambulant durch eingesetzte Rettungskräfte versorgt. Das Auto brannte völlig aus, der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt.
Zur Brandbekämpfung waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Moltzow und Schwinkendorf im Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein technischer Defekt der Grund für den Brand.


Feuerwehr-Einsatz: Poller am Rathaus beschädigt Auto

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Der Poller am Warener Rathaus ist heute Vormittag einem auswärtigen Autofahrer zum Verhängnis geworden.
Gerade, als er den Marktplatz verlassen wollte – er darf nur im Ausnahmefall befahren werden – fuhr der Poller hoch.
Das wiederum zog einen Einsatz der Warener Feuerwehr nach sich, denn der Poller beschädigte den Wagen, eine lange Ölspur zog sich vom Rathaus durch die Burgstraße


Die Gewinner der handsignierten Bestseller-Bücher stehen fest

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Würfel sind gefallen, oder besser, die Gewinner gezogen. Die Mitarbeiter des DRK-Hospiz “Müritzpark” in Waren haben fünf Bücher des Bestseller-Autoren Sebastian Fitzek verlost, die der bekannte Autor zugunsten der Einrichtung auch selbst signiert hat. In den vergangenen Wochen sind bei “müritz buch” in Waren Lose für diese Benefiz-Aktion verkauft worden, gestern wurden die Gewinner unter notarieller Aufsicht gezogen.
Und das sind die Ausgelosten:

Weiterlesen


Premiere: Wassersport Müritz e.V. mit erstem Müritz-Swim-Camp

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Premiere: Nein, das sind keine orangen oder grünen Enten, die zurzeit auf den Seen um die Müritz, wie zum Beispiel auf dem Tiefwarensee oder der Feisneck zu sehen sind. Das sind Schwimmer, die am ersten “Müritz Swim Camp” des Wassersport Müritz e.V. mit Martin Tschepe teilnehmen. Das Programm dabei ist vielfältig. Einmal geht es darum, die eigene Schwimm-Performance und die Technik zu verbessern, und zum anderen, die schöne Natur und Stadt Waren kennenzulernen.

Weiterlesen


Neue Azubis bei der WOGEWA – Bewerbungen für 2022 möglich

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Pünktlich zum diesjährigen Schulbeginn haben auch die Auszubildenden des ersten Lehrjahres bei der WOGEWA Waren mbH ihre Ausbildung zur Immobilienkauffrau und zum Immobilienkaufmann. gestartet. Geschäftsführerin Kristin Görlach (links) begrüßte in diesem Jahr zwei neue Azubis: Leonie Rehberg und Marek Konicek. Die Ausbildung zur/-m Immobilienkauffrau/-mann verspricht viel Abwechslung mit umfangreichen Themengebieten rund um die Immobilien. Ein spannender Arbeitsalltag und Spaß bei der Arbeit sind vorprogrammiert.
Die WOGEWA sucht bereits jetzt wieder neue Auszubildende für das kommende Ausbildungsjahr 2022. Bewerbungen können schon an die WOGEWA Waren mbH geschickt werden. Mehr Infos unter www.wogewa-waren.de.


Macht der Gewohnheit: Viele tappen nachts in die “Blitzerfalle”

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein - 6 Kommentar(e)

Von den einen werden sie gehasst, andere finden sie sehr sinnvoll: Die Blitzeranhänger, die der Kreis regelmäßig wandern lässt. Vor kurzem stand einer dieser Anhänger in der Röbeler Chaussee in Waren. Ein besonderer Standort, denn gegenwärtig darf man nachts nur mit Tempo 30 durch die Stadt fahren. Hat sich das in der Auswertung der “Geblitzten” bemerkbar gemacht?

Weiterlesen


Hoher Besuch bei Kunststoffteile-Hersteller in Güstrow

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 4 Kommentar(e)

„Wir haben nicht genug Leute“, sagt Guido Wittwer. Der Unternehmer ist Geschäftsführer bei der tools for composite GmbH (tfc) in Güstrow und weiß, wovon er spricht. Seit 13 Jahren baut die Firma vor allem Kunststoffprodukte, die unter anderem die Akzeptanz und Effizienz von Windkraftanlagen verbessern. Um sich dies anzuschauen, hatte Wittwer jetzt hochrangigen Besuch: Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Ministerpräsidentin Manuela Schwesig kamen gestern vorbei, natürlich mit SPD-Begleitung – es ist ja Wahlkampf.
Doch schon am Eingang war zu sehen: tfc sucht unterschiedliche Fachkräfte und Produktionsmitarbeiter.

Weiterlesen


Jagdschein: Jetzt zur Prüfung anmelden

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die nächste Prüfung zum Erwerb des ersten Jahresjagdscheins findet im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte vom 24. bis 27. August 2021 statt. Das teilt die Untere Jagdbehörde des Landkreises mit. Dort muss sich bis zum 10. August schriftlich anmelden, wer die Prüfung absolvieren möchte. Dazu sind auch die entsprechenden Nachweise und eine Kopie des Personalausweises beizufügen. Die Anmeldeformulare stehen auf der Internetseite www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de. Sie können auch direkt in der Unteren Jagdbehörde in Demmin, Adolf-Pompe-Str. 12-15, abgeholt werden. Die Prüfung findet nur dann statt, wenn sich dafür mindestens acht Personen angemeldet haben. Die Zahl der Teilnehmer ist auf maximal 40 beschränkt.


Gesundheitsprobleme stoppen Prozess gegen Kokain-Schmuggler

3. August 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Justitias Mühlen mahlen langsam – und manchmal scheinen sie sogar ganz zu stocken. So ist es auch im Prozess um eine mutmaßliche Drogenschmugglerbande von der Seenplatte am Landgericht Neubrandenburg (WsM berichtete). Nach Informationen von “Wir sind  Müritzer” sind zwei wichtige Richter in dem Verfahren so erkrankt, dass der Prozess nicht mehr fortgesetzt werden kann. Nun muss es ganz neu beginnen, teilte das Gericht mit. Denn zwischen den Verhandlungstagen dürfen nur etwa drei Wochen liegen, das sei nicht machbar. Wann der Prozess neu startet,  ist noch offen.
Dabei hatte das Verfahren gegen einen 59-Jährigen, der an der Müritz kein Unbekannter ist, und zwei seiner Bekannten schon Anfang Mai begonnen und war auf Betreiben der Verteidiger ohnehin schon nur sehr schleppend vorangekommen.

Weiterlesen



Mecklenburg-Vorpommern: Unternehmer des Jahres geehrt

2. August 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat heute in Stralsund gemeinsam mit den Trägern des Preises die „Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern 2021“ ausgezeichnet. In diesem Jahr gibt es neun Finalisten, drei Preisträger und zwei Sonderpreisträger, die prämiert werden. Der Preis wurde in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben. Insgesamt sind 164 Bewerbungen und Nominierungen für den landesweiten Preis der Wirtschaft eingegangen. Die Bandbreite der Einsendungen ist groß, sie kommen unter anderem aus dem produzierenden Gewerbe, dem Baugewerbe, dem Medizintechnikbereich und der Ernährungswirtschaft. Zudem sind Unternehmen unterschiedlichster Größe dabei.

Weiterlesen