Hoher Schaden bei Glätteunfall

8. Dezember 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Glätte ist am Wochenende einem Autofahrer in der Malchiner Straße in Waren zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei mitteilt, war der Autofahrer mit seinem Wagen in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In der scharfen Kurve verringerte er seine Geschwindigkeit, doch aufgrund der Glätte brach das Heck des Pkw beim Abbremsen stark nach rechts aus. Der Wagen kam nach rechts von der Straße ab und kollidierte dort mit einem parkenden Fahrzeug.
Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 6000 Euro.



Firmenchef vereitelt Einbruch

7. Dezember 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Nacht zum Sonnabend haben bislang unbekannte Täter versucht, in ein Metallbauunternehmen in Warenshof einzudringen.
Nach Informationen von WsM wollten sie gerade Tor und Tür aufhebeln, als sie vom Inhaber der Firma überrascht wurden. Die Einbrecher suchten das Weite und flüchteten zu Fuß über ein angrenzendes Feld. Die Polizei bittet um Hinweise.





Internatsschüler bleiben in Torgelow

7. Dezember 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Sturm „Xaver“ hat auch die Schüler des Internatsgymnasiums Schloss Torglow „geärgert“. Bei ihnen fiel zwar nicht wie in den allen anderen Schulen der Region der Unterricht aus – sie haben’s ja nicht so weit bis auf die Schulbank – , doch werden die meisten von ihnen den zweiten Advent anders verbringen als geplant und gewünscht.

Weiterlesen




Rettungswagen verunglückt – Patientin gestorben

6. Dezember 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 198 bei Plau am See ist heute Vormittag eine 82 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Sie war Patientin in einem Rettungswagen.

Der Rettungswagen war mit Sondersignal auf dem Weg nach Plau am See und überholte nach Polizeiangaben zwei Laster. Dabei wurde er offenbar von einer Windböe erfasst und gegen einen Baum gedrückt. Der Fahrer wurde zwar im Wagen eingeklemmt, kam aber dem ersten Anschein nach ohne Verletzungen davon. Die 82-Jährige starb, Rettungsassistent und Notarzt erlitten schwere Verletzungen und werden in Kliniken behandelt.

Die Bundesstraße musste zur Bergung mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Foto: Andreas E. Keil

Unfall



Schulbusse bleiben morgen in der Garage

5. Dezember 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Landrat Heiko Kärger hat soeben darüber informiert, dass aufgrund der angekündigten extremen Wetterlage und der schwierigen Verkehrssituation morgen im gesamten Landkreis Mecklenburgische Seenplatte KEINE Schülerbeförderung durch Busse und Taxen stattfindet.
Die Schulen sind geöffnet. Die Linienbusse fahren wie in den Ferien.